A. Hochschild - King Leopold's Ghost (engl.)

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von Pope, 14. Dezember 2006.



  1. Pope

    Pope Neues Mitglied

    Adam Hochschild - King Leopold's Ghost
    Bei Amazon

    Das Buch behandelt natürlich den Kongo - und zwar primär zur Zeit des belgischen Königs Leopold II.. Ausführlich berichtet der Autor über die Grausamkeiten und beleuchtet viele interessante Persönlichkeiten, die sich mit dem Kongo in der einen oder anderen Weise beschäftigt haben. Die Protestbewegung, ihre Protagonisten und ihr Verlauf, nimmt einen Großteil des Buches ein. Und letztlich erhält man eben nicht bloß einen Einblick in die Machenschaften der Force Publique und der Gummi-Konzessionäre im Kongo, sondern auch in die erkauften politischen Seilschaften, die es Leopold ermöglichten bis zu seinem Tod 1909 über 220 Millionen Franc (heute etwa 1,1 Mrd. US$) aus dem Kongo in seinen persönlichen Besitz zu bringen.

    Der einzige Schwachpunkt liegt in der recht kurzen Erwähnung der geschätzten Opferzahlen während der Zeit des Congo Free State. Dem Autor erscheint die Verlustquote von 50% plausibel, und er geht daher von bis zu 10 Millionen Opfern aus - die erschöpfungs-, hunger- und seuchenbedingten Toten dazugerechnet. Sehr viel mehr erfährt der Leser zu den Hochrechnungen leider nicht. Doch die mannigfaltig im Buch dokumentierten Fälle, wie dort mit den Menschen verfahren wurde, unterstützen diese Vermutung schlagkräftig.

    Eine lohnende Lektüre allemal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2006
  2. Mercy

    Mercy unvergessen

  3. Pope

    Pope Neues Mitglied

    Hier gibt's auch einen Diskussionsstrang. Arne hatte das Buch auch schonmal in den Händen, wie ich sehe ...

    Doppelt gemoppelt hält vielleicht besser.
     

Diese Seite empfehlen