Arabische/Islamische Sprüche, Zitate etc.

Dieses Thema im Forum "Der Islam und die Welt der Araber" wurde erstellt von G.Abdel Nasser, 6. Oktober 2004.



  1. G.Abdel Nasser

    G.Abdel Nasser Neues Mitglied

    Salam.
    Kennt ihr arab. oder muslimische Sprüche,Ziate etc. dann postet sie bitte hier rein.Ich mach mal den anfang der erste Sprcuh der mir sponta einfällt ist:

    Ärgere dich nicht darüber, daß der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich darüber, daß der Dornenstrauch Rosen trägt.

    Also psotet mal was das zeug hält! ;)
     
  2. askan

    askan Neues Mitglied

    "Wo ein grosser Schatz liegt,
    da wartet auch eine grosse Schlange!"



    von Saadi


    "Als noch kein Himmel war,
    noch nicht Erde oder Stern:
    Da war schon dies geliebte Haar,
    da war schon ICH, und es gab Gott den Herrn!"

    von Rumi
     
    1 Person gefällt das.
  3. florian17160

    florian17160 unvergessen

    »Zu Beginn eines jeden Jahrhunderts
    wird Gott jemand in dieser Gemeinschaft
    berufen, der aufklärend die Religion
    vergegenwärtigen und regenerieren wird.«
    Hadis bei Ebu Davud

    Ich weiss, das ist provokativ, aber wer wird es denn zu Beginn dieses Jahrhunderts gewesen sein?
     
  4. askan

    askan Neues Mitglied

    "Wenn in deines Herzens Tiefen nur die Saat der Liebe sprteßt,
    Gleich ist, ob du in Moscheen oder Tempeln kniest;
    Hast du in das Buch der Liebe deinen Namen eingeschrieben,
    Nie mehr denkst du dann an Straf´oder Belohnung drüben!"​

    und​

    "Noch währt die Zeit der Jugend, das Beste ist nur Wein;
    Das Beste für Betrübte ist: wüst und trunken sein.

    Die Welt ist wüst vom Scheitel bis zu der Füße Rand:
    Das Wüstsein ist das Beste in einem wüsten Land."​

    "Die fromme Ernte wird verbrennen,
    in der Glut der Heuchelei.
    Auf mein Freund, hier darfst nicht weilen,
    wo man solcher Worte frönt!"​


    Aus den Ghaseln des Mohammed Schemseddin al Hafiz von 1320- 1389 in Persien.
    Im Westen bekannt unter seinen Titel "Hafiz" , Goethe hat ihm seinen Ost-westlichen Diwan gewidmet.
     
  5. G.Abdel Nasser

    G.Abdel Nasser Neues Mitglied

    Leben ist nur zwischen den beiden Polen möglich: wer "Tag" sagt, schließt auch "Nacht" ein; "Mann" ist undenkbar ohne "Weib"; wer "Gesundheit" sagt, weiß auch von Krankheit. So wandelt der Mensch auch auf dem schmalen Grad zwischen Gutem und Bösem, zwischen Milde und Strenge. Doch keiner dieser beiden Aspekte darf im menschlichen Handeln übertrieben werden: "Die besten Dinge sind die mittleren", sagt das hadith. Nichts sollte isoliert betrachtet werden. Das gilt für alles in der Welt; es gilt auch für die Welt selbst.
    Weisheit des Islam
     
    1 Person gefällt das.
  6. askan

    askan Neues Mitglied

    Sehr ähnliches kenne ich aus dem Tao te King.
     
  7. G.Abdel Nasser

    G.Abdel Nasser Neues Mitglied

    Ich bin der, den ich liebend begehre, und der, den ich liebend begehre, ist ich; wir sind zwei Geister, die zusammen in einem Körper wohnen. Wenn man mich sieht, sieht man ihn; wenn man ihn sieht, sieht man uns.
    Husain ibn Mansur al-Hallâdsch
     
  8. askan

    askan Neues Mitglied

    Mal wieder etwas ungewohntes aus der islamischen Welt
    von Hafiz:

    " Sieh, ich sterbe vor Verlangen nach Umarmung und nach Kuß;
    Sieh, ich sterbe vor Begierde nach des saft´gen Munds Genuß;
    Doch was spreche ich noch länger? Kurz und bündig will ich sein:
    Komm zurück, denn sieh, ich sterbe schon durch der Erwartung Pein!"
     
  9. G.Abdel Nasser

    G.Abdel Nasser Neues Mitglied

    Hafiz war doch perser oder?
     
  10. askan

    askan Neues Mitglied

    Ja, aus Schiraz.


    Von Rumi, wird oft gesagt er sei auch Perser oder sogar Afghane, aber in seinen Schriften bezeichnet sich Rumi oft selbst als Griechen. Das würde auch zu seinem Namen passen: Rumi= Römer, die Byzantiner also Oströmer/Griechen wurden so genannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2004
  11. G.Abdel Nasser

    G.Abdel Nasser Neues Mitglied

    Sind afghanen keine perser sie haben doch einen persichen dialekt oder?
     
  12. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied


    Afghanen als solche gibt es nicht. Paschtunen, Tadschiken, Hazara, Usbeken...

    Zwar spricht ein sehr großer Teil "persisch" und über Jahrhunderte gehörte Baktrien zum persischen Reich, dennoch sinds nicht Perser an sich. Teilweise ist das Verhältnis auch angespannt (Perser meist Schiiten, "Afghanen" mit Ausnahme der Hazara Sunniten; Perser halten gerade die Paschtunenstämme für gelinde gesagt "rückständig").

    Zahrathustra wurde wahrscheinlich im heutigen Afghanistan geboren.
     
    1 Person gefällt das.
  13. Themistokles

    Themistokles Neues Mitglied

    Wenn du einen Haufen mit Steinen siehst, frage nicht wer ihn errichtete, sondern wen du damit bewerfen kannst."
    persisches Sprichwort
     
  14. askan

    askan Neues Mitglied

    Nach meinem Zarathrustrabuch (hyokosse fragen) wurden noch 300 Jahre nach der arabischen Invasion in Persien, Moslems damit von Altgläubigen beworfen.
     
  15. DieWaldfee

    DieWaldfee Neues Mitglied

    Wer eine Frau um ihrer

    Schönheit willen nimmt,

    wird betrogen werden.

    Wer eine wegen ihres

    Reichtums heiratet, ist ein

    Habsüchtiger. Wer jedoch

    Die Seine ihres Verstandes

    Wegen erwählt, kann sagen,

    dass er glücklich verheiratet ist.




    Jeder handelt auf seine Weise. Und euer Herr weiß am besten, wer eher auf dem rechten Weg ist. (Koran 17,84)




    Was dir einmal passiert, passiert dir nie wieder,

    was dir aber zweimal passiert, passiert dir immer wieder.

    Vielleicht vergisst du den, mit dem du gelacht
    hast. Aber nie den mit dem du geweint hast.
    (Khalil Gibram)



    Hast du viel Sorgen
    so frage eine Frau um Rat
    die das Alter deiner Mutter hat

    Die Verzeihung ist vollständig
    wenn die Sünde vergessen ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2004
    2 Person(en) gefällt das.
  16. Fugger

    Fugger Neues Mitglied

    Na, da kenn ich auch einen :) :

    Die Preise sind das Werk Gottes

    So weit ich weiß ein viel zitierter Ausspruch des Propheten Mohammed.
     
    1 Person gefällt das.
  17. askan

    askan Neues Mitglied


    Man spürt regelrecht den Kaufmann im Propheten!
     
  18. DieWaldfee

    DieWaldfee Neues Mitglied

    Wer nie jagte,
    nie liebte,
    nie den Duft einer Blume suchte
    und nie beim Klang der Musik erbebte
    der ist kein Mensch
    sondern ein Esel
     
    1 Person gefällt das.
  19. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied

    Ein Wort ist wie ein Pfeil, der, einmal von der Sehne geschnellt, nicht zurückgehalten werden kann.
     
  20. DieWaldfee

    DieWaldfee Neues Mitglied

    Doch all das war durch Geschck vorherbesimmt; und dem,

    was geschrieben steht, kann keiner entrinnen noch entfliehen.
    (1001 Nacht, 536 Nacht)

    Und mal was ausem Koran:

    ,,Gott, der Allmächtige,
    schuf sexuelles Begehren zu zehn Teilen;
    nuen Teile davon gab er an die Frau,
    einen an den Mann,,:spinner:

    ,, Und sprich zu den gläubigen Frauen,
    dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen und
    ihre Keuschheit wahren sollen, und dass sie
    ihre Reize nicht zur Schau tragen sollen,
    bis auf das, was davon sichtbar sein muss,
    und dass sie ihre Tücher über ihre Busen
    ziehen sollen.,, :noe:

    O ihr Ungläubigen!!
    Ich verehre nicht das, was ihr verehrt,
    noch verehrt ihr das, was ich verehre...
    Euch euer Glaube, und mir mein Glaube.
     
    2 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen