Ausgrabung in Funchal: Forte de São Filipe

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Entdeckungen (15. - 18. Jhd.)" wurde erstellt von dekumatland, 13. September 2015.

  1. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied


    Funchal ist die Hauptstadt von Madeira. Schaut man sich die Altstadt bei Google Earth oder bei Google Maps an, wird man das Forte de São Filipe nicht sehen bzw. finden: Luftbild und Karte sind dafür nicht aktuell genug.

    Das im späten 16. Jh. errichtete Fort ist eines der für diese Zeit - 16.-17. Jh. - ungewöhnlich zahlreichen detachierten Forts des Gouvernerssitzes bzw. der Provinzhauptstadt. Funchal verfügte ehemals über eine nicht sonderlich stark ausgebaute Enceinte (Stadtumwallung), dafür aber über mehrere flankierende Forts, mehrere Batterien (Geschützstellungen) und eine mächtige Zitadelle. Mit Ausnahme einer im frühen 19. Jh. errichteten Artilleriestellung stammen alle diese Fortifikationen aus der Barockzeit.

    Die Ruinen des Forte de São Filipe waren verschüttet, überbaut. 2012 hat man begonnen, sie auszugraben und vorbildlich zu untersuchen. Einen kurzen Film über die Ausgrabung kann man hier sehen Achados arqueológicos nas ribeiras do Funchal vão ser atração turística - Vida - TSF Rádio Notícias

    Die heutige Situation kann man auf den angehängten Fotos sehen.

    (bei Gelegenheit stelle ich weitere Fortifikationen aus Funchal vor)

    ...spaßeshalber wegen der Azorenkarthager sei erwähnt, dass Portugal durchaus in der Lage ist, seriöse archäologische und historische Forschung zu betreiben ;)
     

    Anhänge:

  2. O++O

    O++O Neues Mitglied

    Danke für die Bilder der Fortifikationen von Funchal. Könntest Du bitte noch weitere Bilder davon zeigen ?
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter


    Viel mehr als auf den Bildern von Dekumatland ist da nicht zu sehen. Das freigelegte Gelände liegt an einer der Hauptverkehrsadern Funchals, die von der Altstadt/Küste ins Hinterland führen.
     
  4. Gangflow

    Gangflow Aktives Mitglied

  5. O++O

    O++O Neues Mitglied

    Danke Euch! Bei dem Bild "Rekonstruktion" von Dekumatland sind mir die Burgen in Japan eingefallen. Keine Ahnung, ob es da Zusammenhänge respektive einen Wissenstransfer gab. Könnte ja sein, daß die Japaner durch die portugiesische Fortifikation in Malakka Festungstechniken übernommen haben.
     

Diese Seite empfehlen