Barbarossas Tod

Dieses Thema im Forum "Rittertum und Kreuzzüge" wurde erstellt von RuthNeudeck, 16. Oktober 2004.



  1. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Bin ich jetzt ganz Meschugge, aber das Kettenhemd im Wasser ist doch leichter als das Kettenhemd an Land. Verdrängung, spezifisches Gewicht, Archimedes usw. usw.

    Wird so 40 Jahre her sein, dass mein Physik-Pauker versucht hat mir das beizubringen.

    Grüße Repo
     
  2. timotheus

    timotheus Neues Mitglied

    Deswegen schrieb ich ja

     
  3. Irene

    Irene Neues Mitglied

    Es gibt aber auch die die Theorie, dass er möglicherweise auf Grund seines Alters und seines vielleicht erhitzten Zustandes im eiskalten Wasser einem Herzschlag erlag. Die Ursache seines Todes ist nach verschieden Quellen ungeklärt. Verbürgt ist offenbar nur der Sturz ins Wasser.
     
  4. Pope

    Pope Neues Mitglied

    Mit einem Kettenhemd schwimmen zugehen, ist ziemlich lebensgefährlich. Und selbst ein nur hüfthohes Fließgewässer wird einem alten Mann mit 15-20kg "Übergepäck" schnell zum Verhängnis.
     
  5. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied

    Vielleicht ist er lediglich und völlig unheroisch einem Herzinfarkt erlegen. Die Strapazen der Reise, das heiße Klima ... da kommt eines zum anderen. Und vergessen wir nicht: Er war nicht mehr der Jüngste und zählte schon 68 Jahre.
     
  6. alessbra

    alessbra Neues Mitglied

    Hey Leute,

    gibt es auch muslimische zeitgenössische Quellen über Barbarossas Tod????????

    In der regesta imperii und MGH finde ich nichts ( ich denke eher, dass ich zu blöd bin diese zu benutzen):autsch:
     
  7. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    In den RI und den MGH solltest du auch keine muslimischen Quellen finden können.
     

Diese Seite empfehlen