Borgring-Festung

Dieses Thema im Forum "Die Wikinger" wurde erstellt von silesia, 12. August 2017.

  1. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter


    Die vor kurzem entdeckte Festung vom "Trelleborg-Typ"
    Wikinger waren fleißige Burgenbauer - Spektrum der Wissenschaft
    wurde jetzt in eiem Aufsatz in der Antiquity eingehend beschrieben. Die Autoren sind der Meinung, dass es sich um ein Festungsnetz gehandelt haben könnte.

    Derzeit frei verfügbar:
    https://www.cambridge.org/core/jour...ing-fortress/53F7E590702E0511A0B487D6C15E2686

    Abstract:
    A massive tenth-century AD ring fortress was recently identified at Borgring, south of Copenhagen in Denmark. The combination of high-resolution LiDAR mapping, geophysical survey and targeted small-scale excavation has demonstrated that the site belongs to a rare class of monuments—the Trelleborg-type ring fortress. Borgring is the first such monument to be found in Denmark in over six decades, and provides an opportunity to investigate a type-site of Viking Age military organisation and conflict. The authors argue that Borgring complements a varied group of fortification structures in late Viking Age Denmark, part of a military network close to contemporaneous European ideas of military kingship and defence.
     
  2. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Das sind ja nun keine wirklich neuen Erkenntnisse. Schon, dass bei Borgring eine Burg des Frühmittelalters lag, ist nicht überraschend. Aber das Burgennetzwerk ist doch kalter Kaffee. Interessant ist, dass eine solche Burg nun mit modernen Mitteln untersucht werden kann.
     
  3. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter


    Für Beschwerden oder besseres Wissen gibt es bei ordentlichen Publikationen wie hier immer eine Korrespondenzadresse:

    farksms@cas.au.dk :winke:

    Da kann man den Autoren dann auf die Sprünge helfen.
     
  4. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Habe ich aufgegeben. Sensations-Schlagzeilen kann man so nicht bekämpfen. Es ist ja auch eine interessante Neuigkeiten. Nur geht es mir eben tierisch auf den Senkel wie aufgebauscht diese Meldungen in den letzten Jahren immer werden. Das hat weder etwas etwas mit Wissenschaft noch mit Journalismus zu tun. Mit Marketing auch nicht. Wer so angesprochen werden will, kauft die Bild.
     
  5. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Halt durch!:devil:

    Fachmagazine brauchen versierten peer review.
     
  6. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

Diese Seite empfehlen