Burg Kriebstein, die schönste Ritterburg Sachsens.

Dieses Thema im Forum "Sonstiges in der Neuzeit" wurde erstellt von Ralf.M, 19. März 2017.

  1. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied


    [FONT=&quot]Burg Kriebstein. gegründet im 14. Jahrhundert (1348) von den Herren von Beerwalde.[/FONT] [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Nach 37jährigen Dienst geht der Dienstälteste Burgherr in Sachsen in Rente.[/FONT]
    [FONT=&quot]Zeit für ihn sich zu erinnern an seine Tätigkeit, sein Berufsleben das er der Erhaltung einer der schönsten Ritterburgen Sachsens, wenn nicht sogar der Schönsten, gewidmete hatte.[/FONT]
    [FONT=&quot]
    [FONT=&quot]Ich sehe gerade, mein YouTube Link wurde entfernt. Ist aber leicht zu finden wem es interessiert. Interessant ist es m.E. schon mal aus dem Munde eines Burgherren, der dort 37. Jahre tätig war, zu hören was da alles so los war. Keine Tourismus - Werbung![/FONT]
    [/FONT]
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2017
  2. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Hat[FONT=&quot] diese Burg bzw. haben ihre Bewohner[FONT=&quot] und Bewo[FONT=&quot]hnerinnen[/FONT][/FONT] in der Geschichte[FONT=&quot] einmal eine wichtige Rolle gespielt? Klin[FONT=&quot]gt [FONT=&quot]vielleicht seltsam, aber als jemand, der nicht aus Sachsen ist, kann i[FONT=&quot]ch mit dem Name[FONT=&quot]n der [FONT=&quot]Bur[FONT=&quot]g [FONT=&quot]alleine nicht wirklich etwas anfangen.[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][/FONT]
     
  3. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied


    [FONT=&quot]Hier mal einen Artikel vom Portal der Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen:[/FONT]
    Kriebstein
     
  4. Galeotto

    Galeotto Aktives Mitglied

    Da drinnen habe ich schon auf einigen Veranstaltungen gezeichnet. Ich finde auch, dass Kriebstein in ganz Sachsen, rein äußerlich und wegen der Lage an der Zschopau eine der schönsten Burganlagen ist.
    Sie verfügt auch noch über eine große Anzahl erhaltener Aborterker (Scheißnasen).
     
  5. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Für mich war Kriebstein immer die Burg schlechthin. Sie war auf dem Cover eines Schlösser- und Burgenführers aus den 1980ern. Bemerkenswert ist die Mitwirkung Arnolds von Westfalen. Überhaupt namentlich greifbare Baumeister aus dem Mittelalter sind ja nichts gewöhnliches, beim Burgenbau schon zweimal nicht.
     
  6. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Danke für Eure Informationen. Ich war leider bisher nur in Dresden und habe einmal eine Fahrt auf der Elbe gemacht, kenne mich also in den sächsischen Herrschaften und im jetzigen Bundesland Sachsen nicht wirklich aus.
     

Diese Seite empfehlen