die braune Vergangenheit eines Superlativs...

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von dekumatland, 18. Juni 2017.

  1. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied


    Spaziert man unweit von Bauhaus und Nentershausen (Hessen, hessisches Bergland) durch die Wälder, kann man auf ein paar wenige überwucherte Betonfundamente stoßen. Sie waren für die Stützen einer Schwerlast-Drahtseilbahn, die zeitweilig den Rekord innehielt, Europas längste Drahtseilbahn zu sein. Über 9km lang, inklusive Abzweigungen eine Gesamtlänge von über 13,5km; 220 Seilbahnwagen transportierten Material innerhalb des Hessenhütte genannten Kupferschieferabbaugebiets der 1938 gegründeten Kurhessischen Kupferschieferbergbau GmbH.
    http://www.hornel.de/index.php?var=20

    erschreckendes bringt diese Aufarbeitung zu Tage:
    https://kobra.bibliothek.uni-kassel...4-2008101724552/1/RaabeZwangsarbeitSontra.pdf
    lesenswert!
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen