Die Geschichte der Handcreme

Dieses Thema im Forum "Kultur- und Philosophiegeschichte" wurde erstellt von Niky, 28. Januar 2011.

  1. Niky

    Niky Gast


    Hallo ihr,
    ich brauche für die Schule (Chemie) die Geschichte der Handcreme
    und find im Internet irgendwie nichts wirkliches.
    Was ich auch noch bräuchte wäre etwas über Erdöl in Handcreme.
    Könnt ihr mir vlt helfen?
    Danke schon mal. :)
    LG Niky
     
  2. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Schau mal hier, ohne Werbung:
    Eucerit ? Wikipedia

    Dass man zB Tierfette für das Einreiben verwendet, ist wohl viel älter. Da können Dir sicher einige kompetente Leute hier weiterhelfen.

    Sorry, mußte jetzt daran denken: "Es nimmt die Lotion aus dem Korb":pfeif:
     
  3. Repo

    Repo Neues Mitglied



    Habe ich für Dich gegoogelt.
    Zu den Erdöl-Bestandteilen "Paraffine" ziemlich unten auf der Seite.

    Kannst mich dafür ins Abendgebet einschließen.;)
     
  4. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Mööönsch Repo, die Schleichwerbung wollte ich nun vermeiden :D:pfeif:=)
     
  5. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Aha, echt jetzt?
    :p

    TT: Hautcreme ? Wikipedia

    "Es reibt sich ein mit der Lotion" :devil:
     
  6. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Ich habe mal irgendwann etwas von Beiersdorf und Paraffin gelesen.
    Deshalb dachte ich, dem/der Anfrager/in wäre mit Nivea am besten geholfen.
    Und etwas scheint ja auch dran zu sein.
     
  7. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    @ Silesia

    Eucerit wurde zumindest am Anfang aus Naturprodukten hergestellt.

    @ Alle
    Heute sind sehr viele Polyetylenglykole in den Creme's und Salben. Die werden normalerweise alkalisch Katalysiert aus Ethylenoxid hergestellt.
    Polyethylenglykol ? Wikipedia
    Ethylenoxid ? Wikipedia
    Ethen ? Wikipedia
    Hab mal einige Sachen zur Herstellung von PEG (Polyethylenglykol) verlinkt.
    Die PEG's können durch Zugabe von einigen anderen Stoffen wie z.B. Propylenoxid Seitenketten bekommen. Oder man nimmt zum Beispiel Zucker als Startmolekül. Dadurch bekommt man verzweigte Moleküle. Der Bereich ist sehr interessant aber auch sehr komplex. PEG's werden nicht nur in der Medizin oder Kosmetik verwandt, sondern auch in verschiedenen Bereichen der Industrie.

    Apvar
     
  8. tilia

    tilia Neues Mitglied

    Meine Hebamme hat mir bei der Hausgeburt erzählt,
    dass sie die älteste und beste Handcreme hat. Die Neugeborenen haben eine besondere „Creme“an sich.
    Nach der Geburt hat sie immer sehr weiche Hände.
    Ich vermute, dass Hebammen das immer schon bemerkt haben.
     

Diese Seite empfehlen