Gewandung eines Klerikers in weltlichem Dienst

Dieses Thema im Forum "Krisenzeiten und Renaissance (14. - 15. Jhd.)" wurde erstellt von stephan11, 6. Oktober 2013.

  1. stephan11

    stephan11 Neues Mitglied


    Ich bräuchte ein paar Hinweise, möglichst auf Abbildungen, wo man sieht, wie um ca. 1450 ein Kleriker in Diensten eines weltlichen Fürsten, z.B. als Notar oder Kanzler, gekleidet war. Konkret geht es um Michael Riederer, Kanzler Herzog Heinrich XVI. von Bayern, der Propst von Altötting war. Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Grüße, Stephan
     

Diese Seite empfehlen