Jack the Ripper

Dieses Thema im Forum "Persönlichkeiten in der Neuzeit" wurde erstellt von Muck134, 4. Januar 2005.



  1. parago

    parago Neues Mitglied

    Meinte nicht dich, Kirlon.. Hmm.. koennte aber auch sein, dass ich was missverstanden habe.

    Wie auch immer, nochmal in aller Deutlichkeit:

    Ich persoenlich finde Cornwells Theorie sehr realistisch und gebe zu, nach dem Lesen ihres Buches von Sickerts Schuld ueberzeugt zu sein. Da ich weder Einfluss in der Kunstszene habe noch gedenke, tiefer in das Thema oder Leben Sickerts einzutauchen, denke ich auch nicht, dass meine persoenliche Meinung seinem Ansehen als Kuenstler weiter schadet.
    Sollte jemand mit Gegenbeweisen dienen koennen bin ich die letzte, die sich weigert ihre Meinung zu aendern - also her damit! =)
     
  2. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Ich zitiere dazu aus dem Jack the Ripper Forum:

     
  3. parago

    parago Neues Mitglied

    Toll. Und die haben die Weisheit mit Loeffeln gefressen, wie?

    Hey, ein letztes Mal: ICH find's ueberzeugend genug. Punkt.

    ..

    Frage.. wenn wir zufaellig auf die Diskussion kommen wuerden, ob es Jesus gegeben hat, wuerde man hier dann auch alle moeglichen Bibel-Fan-Foren und Jesus-Hasser-Messageboards zitieren um "Beweise" anzufuehren bzw. zu zerschlagen?!
     
  4. Tib. Gabinius

    Tib. Gabinius Neues Mitglied

    Liebe Parago,
    ich verstehe nicht, warum du so angegriffen reagierst.
    Du sagst, du findest sie überzeugend. Da liefert Andronikos Argumente GEGEN die Argumente der guten Frau. So diskutieren wir im Forum eigentlich fast immer.
    Das bezieht sich nicht auf dich, höchstens insofern, als das wir hoffen, dass du danach nicht mehr ganz so überzeugt bist.

    Da in einem anderen Forum jemand sehr überzeugend gegenargumentierte finde ich es nur gerecht, diese Argumente nicht einfach zu übernehmen, sondern ihn zu zitieren. Die Argumente sind ja gut und leicht nachvollziehbar, auch aufgrund der angesprochenen Faktenlage. Von mir gibts dafür :hoch:
     
  5. White_Wolf

    White_Wolf Neues Mitglied

    Obwohl es mich nichts angeht, möchte ich doch etwas loswerden.
    Du bist schon bedeutend länger dabei als ich, darum sage ich nichts neues, ich erwähne es auch nur, weil du offensichtlich angegriffen reagierst.
    Das prinzip des forums ist das pro und kontra, wir wollen unseren horizont erweitern, und dies gelingt uns nur, wenn wir alles abwiegen. Man muss sehen, was dafür, was dagegen spricht. Man sollte sich von positiver oder negativer Kritik nicht angegriffen fühlen, sondern sie nutzen, um zu lernen. Vermutlich würden wir tatsächlich auch pros und kontras zur bibel auflisten, wenn dies gefragt würde. Man lernt nicht, indem man auf sich nicht auch für andere Thesen öffnet. Das wollte ich nur dazu sagen. Sorry für Störung.
     
  6. parago

    parago Neues Mitglied

    Oh Mann. Danke fuer die Abhandlung, white_wolf, aber ich denke, soweit hab ich das schon gewusst/verstanden.
    Ist eigentlich gegen Missverstaendnisse ein Kraut gewachsen??
     
  7. Speaker

    Speaker Neues Mitglied

    Mal was am Rande. Ich kenn mich da nicht so aus,
    ich hab mal vor ca. 1,5 Jahren im Web nach meinem Nachnamen gegoogelt und war echt erschrocken, als ich den auf ner Seite fand, die eine Person mit diesem Namen als eventuellen Jack the Ripper darstellte.
    Mein Nachname ist Klosowski.
    gruselig!


    http://www.jacktheripper.de/tatverdaechtige/klosowski/
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2005
  8. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied

    Nach über 16 Monaten wieder mal ein Beitrag zum Thema:

    In Spiegel-online v. 15.07.2006 steht unter dem Titel "War Jack the Ripper ein Friseur?" folgender Artikel:

    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,426830,00.html

    Für Speaker zur Beruhigung: Statt Klosowski heißt der Verdächtige nun Kosminski.

    Gruß

    Jacobum
     
  9. parago

    parago Neues Mitglied

    Allein die Tatsache, dass in dem Spiegel Artikel Walter Sickert als einer der Hauptverdaechtigen nicht mal ansatzweise erwaehnt wird, laesst mich doch mal wieder an der Seriositaet des Mediums zweifeln, tut mir leid.

    In meinen Augen ist und bleibt Sickert der Ripper und niemand anders. :fs:

    Edit: ..aber das hab ich ja glaub ich schon weiter oben recht klar gemacht. :rotwerd: Sorry, ist halt doch schon lange her.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2006
  10. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied


    Im Artikel heißt es weiter unten:


    Gruß

    Jacobum
     
  11. parago

    parago Neues Mitglied

    Und ich dachte, ich haette gruendlich gelesen. :rotwerd:
    Naja, fuer solche Patzer bin ich ja bekannt.
     
  12. ~BroKen~

    ~BroKen~ Gast

    Um noch mal auf die Bücher und Artikel zurück zu kommen. Also auch wenn Beweise für Personen da sind und die in Berichten niedergeschrieben worden, muss man beachten, dass das nur über diese eine Person ist und man dann halt denkt, dass das viel ist. Man sollte wirklich ALLE verdächtigen mit einander vergleichen, um wirklich sagen zu können, dass DIESE bestimme Person es gewesen sein könnte.
    Ich bin jetzt auch nur mal am recherchieren darüber, weil das bei T-online auf der Startseite stand, aber interressant ist dieses Thema wirklich. Man sollte dennoch alle Berichte vergleichen um genaues sagen zu können, denn wenn einer nur einen Artikel über z.B. Sickert gelesen hat und nicht noch über kosminski, dann denkt man Sickert wäre es. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

    Carpe Noctem!
     
  13. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied

    Letztendlich basiert alles auf Vermutungen.

    Es gibt verschiedene Theorien, die mehr oder weniger gut untermauert werden, und die mehr oder weniger viel Anhänger haben.

    Einen Beweis stellen sie aber nicht dar. Und den werden wir wohl auch nie erlangen.

    Vielleicht ist das Thema "Jack the Ripper" deshalb so faszinierend.


    Jacobum
     
  14. SRuehlow

    SRuehlow Neues Mitglied

    Gestern abend lief ein interessanter Beitrag über Joseph Bell, dem Vorbild für Sherlock Holmes. Er wurde von Scotland Yard gebeten, bei dem vierten Opfer des Rippers zu helfen. Er und Littlejohn haben beide unabhängig voneinander die Fakten ausgewertet und Scotland Yard überreicht. Doch sind seine Auswertungen verschwunden.
     
  15. parago

    parago Neues Mitglied

    Da hast du voll und ganz recht, ich persoenlich lass mich halt immer ganz gerne 'mitreissen', bin also schnell von 'schwarz' ueberzeugt, auch wenn ich 'weiss' noch gar nicht wirklich in Betracht gezogen hab. Kann mir halt nicht helfen, ich fand Cornwell's Buch einfach extrem ueberzeugend.
     
  16. parago

    parago Neues Mitglied

    Da merk' ich doch mal wieder, dass ich doch nur halb so viel ueber den Ripper-Fall weiss, als ich dachte. Wer um Himmels Willen ist Littlejohn? Einer der Inspectors? Ich kenne da zwar eine handvoll Namen, aber 'Littlejohn' ist mir noch nicht ueber den Weg gelaufen. :rotwerd:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2006
  17. parago

    parago Neues Mitglied

    Aaaah.. nu hab ich's.. du sprichst von Littlechild, stimmts? War ganz verwirrt. :scheinheilig:
     
  18. SRuehlow

    SRuehlow Neues Mitglied

    Ich hab den Namen Littlejohn auch nicht auf der Internetseite www.jacktheripper.de gefunden, die eigentlich die Beste ist. Littlejohn war ein Inspector im weitläufigeren Sinne, der mit Bell zusammenarbeitete und den man als geistiges Vorbild für Dr. Watson ansehen könnte. Er arbeitete zusammen mit Bell am vierten Fall und begutachtete unabhängig die selben Fakten, die ihm von Scotland Yard zur Verfügung gestellt worden waren. Littlejohn habe ich deshalb hier mit ins Spiel gebracht, weil Bells und seine Aufzeichnungen über den Ripper zusammen verschwunden sind, so der Bericht im Fernsehn.
     
  19. parago

    parago Neues Mitglied

    Verstehe. Glaube trotzdem, dass es sich eher um John George Littlechild handelt. Aber ist ja an sich egal. :cool:
     
  20. SRuehlow

    SRuehlow Neues Mitglied

    Also im Bericht hieß er Littlejohn. In einem gezeigten Untersuchungsdokument konnte man auch diesen Namen lesen...:confused:
     

Diese Seite empfehlen