Karl Marx und die soziale Frage

Dieses Thema im Forum "Die Industrielle Revolution" wurde erstellt von Ice07, 17. April 2007.



  1. megatrend

    megatrend Neues Mitglied

    Wenn wir die Kriterien von Marx betrachten, dann bin ich absolut mit Dir einverstanden.

    Die Fragestellung lautete:

    Begründe, warum die von Marx vorhergesagte Revolution in Deutschland und Großbritanien nicht eingetreten ist!

    => dann könnte man gerade so gut fragen, warum hat - ausser in Russland und in China - keine kommunistische Revolution (im Sinne von Marx) stattgefunden. Das wäre dann konsequenterweise die richtige Fragestellung. Kommt hinzu, dass die Entwicklungen in China und Russland wohl kaum im Sinne von Marx gewesen sind (Stichworte Unfreiheit, Ueberwachung, miserable Menschenrechte, etc.). Somit lautet die korrekte Fragestellung:

    Begründe, warum die von Marx vorhergesagte Revolution nirgends eingetreten ist!=) :D
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Ginger

    Ginger Gesperrt

    Die Fragestellung ist an für sich schon falsch, da Deutschland kurz davor stand, der zweite sozialistische Staat nach der UDSSR zu werden. (Novemberrevolution 1918/19)
     
  3. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    Mein Rat an Trulchen w./Lehrbuch

    @El Quiote

    Vollständig o.t.

    Da hast Du recht. Natürlich sollen Schüler im Geschichtsunterricht nicht Meinungen "nachplappern". Aber bedenke bitte, Schüler sind keine Studenten und sie bedürfen durchaus noch der Anleitung und Orientierung hinsichtlich Schwerpunktsetzung etc. Diese Schwerpunkte werden durch die Lehrer und insbesondere die Lehrbücher gesetzt und dienen den Schülern als Leitfaden. Dieses Basiswissen der Lehrbücher wird abgefragt und benotet und darauf bezog sich m.E. Liborius Hinweis und mein Rat.

    M. :winke:
     

Diese Seite empfehlen