Kinder- und Jugendbücher über das Mittelalter

Dieses Thema im Forum "Rittertum und Kreuzzüge" wurde erstellt von shona, 5. Oktober 2010.

  1. shona

    shona Neues Mitglied


    Hallo,

    Ich such Kinder- und Jugendbücher aus der Weimarer Republik und der Dritten Reich über Mittelalterliche Themen. Inbesondere möchte ich Bücher, die haben den Deutschen Ritterordens darin, oder von/über Ostpreußen.

    Ich wäre sehr Dankbar für alle Ihre Hilfe.

    mit besten grüßen,

    Shona
     
  2. Scorpio

    Scorpio Aktives Mitglied


    Von Hans Friedrich Blunck gibt es neben anderen mittelalterlichen Themen einen historischen Roman über Wolter von Plettenberg, den Ordensmeister des Deutschen Ritterordens. Blunck war zeitweilig Vorsitzender der Preußischen Akademie der Kunst. Noch weitaus einflussreicher war Werner Jansen, dessen historische Romane über Sagenhelden wie Dietrich von Bern (Theoderich) Heinrich Himmler sehr verehrte.
     
  3. shona

    shona Neues Mitglied


    Danke sehr für diese Empfehlungen.Gibt es mehr? Vielleicht etwas ein bisschen mehr wie "Schund und Schmutz" oder nicht genauso mit der Bildung zu tun?

    (und auch Vielen Dank noch einmal)
     
  4. Diago

    Diago Neues Mitglied

    Hallo Shona, finde es interessant dass Sie sich dafür interessieren. Hatte selbst vor Jahren Literatur aus dieser Zeit gelesen.
    "Wolter von Plettenberg" (1943) von Hans Friedrich Blunck ist wohl ganz klar ein nationalsozialistischer Roman, der sicher kritisch zu betrachten ist.

    Was man allerdings bemerken muss, dass seit der Kaiserzeit vielfach die Roman-Literatur von der Ideologie vereinnahmt worden ist, ein sehr anschauliches Beispiel dafür, wie schon in der Zeit des deutschen Imperialismus, im späten 19.Jh., in Teilen der Gesellschaft Haltungen auszumachen sind, die später 2 Weltkriege begünstigen bzw. ideologisch vorbereiten halfen, wovon der letzte ja stark rasseideologisch gegen die Völker im Osten geführt worden ist.

    Auf dieser Webseite gibt es viele Informationen auch mit Romanbeispielen.
    Unter der Rubrik Ostkolonisation näheres:

    Entstehung und Wirkung nationalsozialistischer Ideologie am Beispiel des historischen Romans


    Mit dem Thema "Deutscher Orden" wird ein Roman "Heinrich von Plauen" (1881) genannt.
    Ich selbst kenne das Buch "Der Bannerherr von Danzig", von Ferdinand Sonnenburg (1876), welches aber auch später mehrfach aufgelegt wurde. Dieses Buch las ich als Jugendlicher, und bemerkte schon damals die antipolnische ideologische Ausrichtung. Die Geschichte spielte im ausgehenden 15.Jh. im westpreußischen Raum.
    Hier eine Ausgabe von 1925: Märchen und Sagen aus deutschen Regionen

    Diese letzte Frage hatte ich nicht ganz verstanden ...
     
    1 Person gefällt das.
  5. AnneB

    AnneB Neues Mitglied

    Derzeit kann ich "Der Eid der Kreuzritterin" empfehlen! In dem Buch geht es um die Kinderkreuzzüge und man erfährt einige über Minnehöfe, Ritter etc.
     

Diese Seite empfehlen