Michael Psellos und seine "Chronografia"

Dieses Thema im Forum "Das Byzantinische Reich" wurde erstellt von AntikerSophist, 6. September 2016.



  1. AntikerSophist

    AntikerSophist Neues Mitglied

    Hallo,
    ich würde gern in diesem Parallelthread über Michael Psellos und seine "Chronografie" gern sprechen. Dieses Werk ist ja seit kurzem auch in deutscher Übersetzung erschienen bei Tusculum (2015). Auch dieses Buch habe ich natürlich nicht durchgelesen sondern nur streckenweise. Dennoch schätze ich dieses Text auch aufgrund seiner literarisch-stilistischen Qualitäten und wie er hier byzantinische Geschichte quasi dem Leser lebendig werden lässt. Ich bin zwar "Laie" auf diesem Gebiet, schätze aber diese Darstellung bei ihm. Er gehört ja neben Anna Komnene zu den bekannten Autoren der byzantinischen Historiografie. Ich kenne mich allerdings offen gesagt mit dem Zeitabschnitt den Psellos in seinem Werk schildert nicht aus.

    Daher können sich Leute, die sich auf dem Gebiet evtl. besser auskennen , gern melden. Auch kritische Stimmen sind gern willkommen , falls es diese gibt bezüglich dem Autor. Für Diskussionsvorschläge wäre ich offen, also wie man hier die Diskussion anfangen könnte.

    Ihr könnt auch gern eure Meinung zu diesem byzantinischen Historiker äußern. Es kann also eine recht offene Diskussion werden.

    Soweit aber erstmal . Für Vorschläge, Anregungen bin ich offen.

    Vielleicht sollte es aber in diesem Thread nicht so sehr um die Person Psellos gehen, sondern eher um sein geschichtliches Werk.

    Soweit ich sehe, gibt es hier bisher keinen Thread zu Psellos und seine "Chronografia", was ja als sein sog. Hauptwerk gilt.

    (Falls ich mich aber irren sollte, wäre ein Hinweis nett dazu).
     

Diese Seite empfehlen