RAF

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Sa_rah, 2. Juni 2016.

  1. Sa_rah

    Sa_rah Neues Mitglied


    Hallo, ich habe morgen mein mündliches Abitur und das Thema RAF.
    Die RAF hat ja die Vorgeschichte der Studentenbewegung und die Studenten
    Hatten auch am Staat einiges zu kritisieren. Z.b hat man Ihnen unterstellt
    die Amerikaner im Vietnamkrieg zu unterstützen. Daher meine Frage:
    Inwieweit war Deutschland daran beteiligt? Das sie nicht aktive Kriegsteilnehmer
    Waren, ist ja klar, aber sie haben doch die Basen gestellt und die Rüstungsindustrie
    Hat dadurch auch Gewinne erzielt, ist das gemeint oder bin ich auf dem Holzweg?
    Am 2.6 wurde dann ja auch noch Benno Ohnesorg von Karl Heinz Kurras, einem Polizisten
    Erschossen- inwiefern kann man behauptet, dass es einen Polizeistaat gab? Ein Polizeistaat ist es insofern, dass die Polizei sehr präsent war, aber nicht das entscheidende Organ an sich oder? Es gab ja trotzdem die Justiz, wobei diese Karl Heinz Kurras nach nicht mal einem Tag freigesprochen hat..
    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiter helfen könnte.
    Liebe Grüße sarah
     
  2. Ingeborg

    Ingeborg Moderator Mitarbeiter

    Morgen? Das ist ja mal eine zeitige Vorbereitung....

    Ich habe mal die Suchfunktion im Forum angeworfen (Stichwort: Baader - RAF geht nicht, weil zu kurz) und es kommen insgesamt 45 Threads (allerdings ist nicht jeder davon ein Treffer im Sinne des Themas) - bitte sehr:

    Geschichtsforum.de - Forum für Geschichte - Suchergebnisse

    Frohes Lesen.
     
  3. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied


    Eine besonders pervide Beteiligung deutscher Chemieunternehmen ist die Lieferung von Ausgangstoffen für das Dioxin Agent Orange, dass von der US-Luftwaffe als Entlaubungsmittel eingesetzt wurde, um die Tarnung der Guerillabewegung FNL und ihre Nahrungsversorgung zu stören - beteiligte Unternehmen waren die Bayer AG und Böhringer aus Ingelheim. Nach wikipedia litten noch 2002 1 Mio Vietnamesen an Spätfolgen des Giftes wie Fehlbildungen, Krebs, Immunschwächen.
     
  4. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

Diese Seite empfehlen