Russische Uniform

Dieses Thema im Forum "Russland | Sowjetunion | Osteuropa" wurde erstellt von Nikolaus M, 22. Januar 2012.

  1. Nikolaus M

    Nikolaus M Neues Mitglied


    Hallo !

    Wer kann mir bei folgendem Bild helfen?
    Welche Uniform ist das ? Aus welcher Periode stammt sie?
    Könnte das Zar Alexander II in jungen Jahren sein?
    Besten Dank für die Hilfe
     

    Anhänge:

  2. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Das wundert mich etwas. Abgesehen von dem Adler auf der Tschapka, ist das die Uniform der Lanciers Polonaises der napoleonischen Garde. Also Beginn 19. Jahrhundert.

    http://centjours.mont-saint-jean.com/UniformesFR/LanciersPolonaisGarde.png


    Ich könnte mir vorstellen, dass es aus der Zeit des Königreich Polens (Kongress-Polen) stammt, da dort einige der Traditionen der Napoleonischen Einheiten weitergeführt wurden.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2012
  3. Nikolaus M

    Nikolaus M Neues Mitglied


    Uniform die 2te

    Danke erstmal !

    Es gibt von Alexander II ein Bild aus späterer Zeit mit der gleichen Uniform...
     

    Anhänge:

  4. Nikolaus M

    Nikolaus M Neues Mitglied

    Bitte an die Comunity:
    WER KANN MIR DA WEITERHELFEN??
     
  5. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @Nikolaus M

    Ersteinmal eines vorab. Uniformen von regierenden Fürsten und von Generälen konnten stark von "normalen" Uniformen abweichen, auch wenn natürlich die allgemeinen traditionellen Bezüge gewahrt blieben. I.d.R. lassen sich Uniformen von Mitgliedern regierender Häuser nur dann einem Regiment zuordnen, wenn sie ausdrücklich als "Regimentschef" resp. der ältere Begriff "Regimentsinhaber" sich darstellen lassen wollten.

    Nun zur Uniform. Das Standardwerk dazu ist der alte Knötel. Die Uniform weißt auf eine Ulanenuniform hin. Brustteil, Kragenspiegel und Ärmelaufschläge. Vergl. Knötel/Sieg, Band 2, Bechtermünz Verlag, 1996, S. 149, Abb. "b" (dort Mannschaftsdienstgrad). Auf S. 144 wird die Uniform der "Garde-Ulanen" beschrieben, auch das könnte passen, auch mit den Änderungen ab 1870.

    Das sind zwei Indizien, aber noch kein Nachweis.

    Ab jetzt wären ernsthafte Recherchen nötig.

    1. War Alexander II. mit den "Garde-Ulanen" besonders verbunden, war er Regimentsinhaber? Hatt er als junger Thronfolger in diesem Regiment gedient?

    2. Was gibt es aus kunsthistorischer Sicht zu diesem Porträt? Oft finden sich da auch Angaben zu den angelegten Orden und der Uniform. Für wen war das Bild bestimmt?

    M.
     
  6. YoungArkas

    YoungArkas Neues Mitglied

    Bitte nicht schreien, wir sind hier kein chat.

    Also so wie ich das sehe handelt es sich bei der Uniform des Zaren auf den späteren Bild um die (Parade)uniform des russischen berittenen Leibgarde-Grenadier-Regiments, die zumindest schon in der Zeit der Napoleonischen Kriege im Einsatz war. Allerdings ist die Uniform auf dem ersten Bild tiefschwarz und nicht dunkelgrün. Das könnte ein versehen sein, oder die Möglichkeit diesen kleinen Kontrast abzubilden fehlte, es könnte sich aber auch einfach um eine andere Uniform handeln. Vor allem die weißen Streifen auf der Uniform lassen mich stutzen.
     
  7. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Vielleicht ist das hier der Fall:

    K.u.k. Böhmisches Ulanen-Regiment ?Alexander II. Kaiser von Rußland? Nr. 11 ? Wikipedia

    Alexander II. war Regimentschef dieses østerreichisch-ungarischen Ulanen Regiments. Møglicherweise passt die Uniform dazu, die Verweise des Bildes bei Wiki deuten darauf hin.

    Gruss, muheijo
     
    1 Person gefällt das.
  8. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @muheijo

    Das könnte der Treffer sein. Wenn jetzt noch der kunsthistorische Nachweis geführt würde, für wen war das Bild bestimmt? Dann wäre es das.

    Gratulation! :yes:

    M.

    P.S.: Ich habe gerade den Knötel aufgeschlagen. Uniformbeschreibung des 11. Ulanenregimentes, Kaiser von Rußland. Zitat aus o.g. Literatur: " Tatarka dunkelblau, Ulanka lichtblau, Aufschläge und Hosen krapprot, Knöpfe weiß", dort S. 130.

    Wiederum aus der angeführten Literatur zitiert: "Die Garde-Ulanen (russische d.V.) hatten rote Abzeichen und ausnahmsweis gelbe Knöpfe (Messing, der Verf.) und Schuppenepauletten." Könnte aber auch dem Generalsrang geschuldet sein, in Bezug auf Deinen Hinweis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2012
  9. YoungArkas

    YoungArkas Neues Mitglied

    KuK-Dragoner trugen blau. Die Uniform passt in meinen Augen nur zum berittenen Leibgarde-Grenadier-Regiment.
     
  10. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Haben die Østerreicher die Ulanen zu den Dragonern gezæhlt?
    Wie auch immer, die Farbe ist eine Frage des Datums, was dieses Regiment angeht: (ab 1855 war Alexander II. Namensgeber)

    1850: dunkelgrüner Rock, carmoisinrote Egalisierung, weiße Knöpfe
    1851:carmoisinrote Czapka, dunkelgrüne Ulanka und Pantalons, scharlachrote Egalisierung, weiße Knöpfe
    1865:blaue Tatarka, , lichtblaue Ulanka, krapprote Egalisierung und Stiefelhosen, weiße Knöpfe

    Es kønnte also vielleicht ein Bild zur "Namensgebung" sein. Oder diese Vermutung stimmt:

    ...der Russen, nehme ich an?

    Gruss, muheijo
     
  11. YoungArkas

    YoungArkas Neues Mitglied

    Ich meinte natürlich Ulanen nicht Dragoner. Ja gemeint war das bereits um 10:48 beschriebene russische berittene Leibgarde-Grenadier-Regiment.
     
  12. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Weder Dragoner noch Grenadiere trugen Tschapkas. Es kann nur eine Ulanenuniform sein, bzw. Lancier oder Chevauxleger die zumeist im selben Stil uniformiert waren.

    Ich denke Muheijo liegt richtig.
     
    1 Person gefällt das.
  13. Nikolaus M

    Nikolaus M Neues Mitglied

    Danke an alle für die rege und umfassende Recherche!
    Ich bin beeindruckt!
    Das Bild stammt aus dem Nachlass meines Vorfahren Behrend (Boris) Alexander von Mohrenschildt, Hetman des Orenburger Kosakenheeres (1836-1911) , Ataman der Orenburger Kosaken im Jahr 1888. Wahrscheinlich als Andenken an "seinen" Zar!
    Anbei ein Bild von ihm!
    Nochmals Danke an alle!
    Nikolaus
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.
  14. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Ich glaube nicht, dass es sich um Alexander II handelt. Die Uniform ist zwar sehr ähnlich wie die auf dem 2. Portrait das du beigefügt hast, der Dekor um das kleine Bild scheint mir jedoch im Empire-Stil zu sein und der Malstil ist auch eher charakteristisch für die ersten zwei Dekaden des Jahrhunderts.

    Alexander II wurde jedoch erst 1818 geboren und wenn er als junger Erwachsener dargestellt wurde, muss das mindestens um 1840 geschehen sein. Da wurde m.E. schon anders gemalt.
     
  15. Nikolaus M

    Nikolaus M Neues Mitglied

    Hat sonst noch wer Ideen?
     
  16. Nikolaus M

    Nikolaus M Neues Mitglied

    Kann mir bei dieser Uniform noch jemand helfen??
    Besten Dank,
     
  17. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Von der Frisur her würde ich auf Biedermeier tippen, auf jeden Fall eher ab 1815. Zuvor wurden die Haare oftmals ins Gesicht gekämmt und es gab ebenfalls Häufig die typische Barttracht mit kleinen Koteletten.
    Markant für mich sind die sehr großen Epaulettes und dass der Schirm der Tschapka sehr tief nach unten gezogen ist. Die Frisur hat ein bisschen Ähnlichkeit mit der auf dem Gemälde des Zaren. Übereinstimmend ist die hohe Stirn (Geheimratsecken?). Die Ärmel bei dem ersten Gemälde sind recht lang, was allerdings ein Merkmal der früheren Uniformen des Empire z.B. wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2012
  18. Reinecke

    Reinecke Aktives Mitglied

    ME handelt es sich um die Uniform eines Offiziers der russischen Garde-Ulanen. Ich habe eine Abbildung vorliegen, die einen Trompeter des gleichen Regiments um 1835 zeigt, und diese entspricht bis auf offizierstypische Details dem oben gezeigten Bild.

    Quelle: L. & F. Funcken, Historische Uniformen, 19. Jh.: 1850-1900 (München 1983; Anm.: Der Band umfasst für Russland & Ö.-U. das gesamte 19. Jh. ab 1815)

    EDIT
    Die Ähnlichkeiten zum genannten k. & k. Ulanen-Regimant sind tatsächlich sehr groß; allerdings trugen die k. & k. Ulanen allgemein Tschapkas, die sich deutlich von der gezeigten Form unterschieden, während diese genau den russischen Typen entspricht (wenn auch sehr breit dargestellt). Auch gibt es weitere Abweichungen: So die Trodeln an den Epauletten, bei den Abbildungen dess k. & k. Ulanen vorhanden, bei den russischen Ulanen und auf der untersuchten Abbildung fehlend. Und Zar Alexander trägt auf der gezeigten Abbildung des nach ihm benannten Regiements (irgendwann nach 1850) einen Waffenrock. Auf der untersuchten Abbildung ist aber ein Rock oder Kurtka zu sehen, wie sie die russischen Ulanen bis min 1850 trugen. (Das ließe sich also auch allgemein mit der Weiterentwicklung der Uniformmode erklären, die alle Truppengattungen betrafen.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2012
  19. F Gabele

    F Gabele Neues Mitglied

    Lieber Nikolaus M,

    Ich bin auch mit Boris Alexander von Mohrenschildt verwandt.. Bitte nehmen Sie doch Kontakt mit mir auf. Es würde mich sehr interessieren, wie nah wir verwandt sind und was Sie evt von der Familiengeschichte wissen!
     
  20. Nikolaus M

    Nikolaus M Neues Mitglied

    Große Hilfe

    Liebe Community!

    Dank Eurer Hilfe bin ich nun weitergekommen!
    DAs Bild stellt den VAter von Boris v. Mohrenschildt, Alexander v Mohrenschildt (1812-1897) als jungen Gardeleutnant dar!
    Was für eine Einheit weiß ich nicht, nur dass es die Garde war!
    Vielen Dank an alle für die mithilfe....
     

    Anhänge:

    • 035.jpg
      035.jpg
      Dateigröße:
      196,3 KB
      Aufrufe:
      44

Diese Seite empfehlen