Uniformexperte gesucht

Dieses Thema im Forum "Die Zeit zwischen den Weltkriegen" wurde erstellt von tvinnefossen, 5. März 2015.

  1. tvinnefossen

    tvinnefossen Mitglied


    Weiß jemand welche Uniform auf dem Foto abgebildet ist (3. Herr von Links)

    Zur Eingrenzung:
    der 2. Herr von Rechts ist mein Urgroßvater (1878-1950) je nach dem wie alt man ihn schätzt könnte das den Zeitrahmen der Aufnahme eingrenzen.

    Aufnahmeort: wahrscheinlich Oberschlesien
     

    Anhänge:

  2. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Bin kein Experte, aber "it looks very British", und schætze es zeitlich næher zum 2. als zum 1. Weltkrieg hin ein.
    Leider kann ich das obere Ærmel-Abzeichen nicht erkennen, eine høhere Aufløsung wird wohl nichts bringen? Ist das vielleicht ein rotes Kreuz auf weissem Grund?
    Am unteren Ærmel meine ich 2 Streifen zu erkennen, den entsprechenden Dienstgrad haben dann andere drauf.

    Gruss, muheijo
     
  3. tvinnefossen

    tvinnefossen Mitglied


    Vielen Dank, erstmal dafür. Auf Grund des augenscheinlichen Alters meines Urgroßvaters auf dem Bild halte ich es auch für wahrscheinlich, daß das Bild eher in den späten 30ern als in den frühen 20ern aufgenommen wurde.
     
  4. steffen04

    steffen04 Gesperrt

    Der zweite Herr von rechts ist doch der mit den weißen Haaren? Könnte das Bild nicht nach dem Krieg aufgenommen worden sein?

    Die polnischen Streitkräfte im Westen (siehe auch gleichnamigen Wikibeitrag) trugen britische Uniformen. Vielleicht ein Veteran?
     
  5. tvinnefossen

    tvinnefossen Mitglied


    Das könnte natürlich auch sein, irgendwas hatte mir mein Großvater (Baujahr 1907) auch erzählt, daß er in der polnischen Armee diente, ich glaube aber nicht mehr zu Zeiten des Krieges. Der Herr in Uniform ist jedenfalls nicht mein Großvater. Leider lebt niemand mehr, den ich befragen könnte. Aber die weißen Haare meines Urgroßvaters (gest. 1950 mit 72 Jahren) sind wohl tahtsächlich ein Indiz für die Möglichkeit, daß die Aufnahme nach 1945 getätigt wurde. Das mit den britischen Uniformen der polnischen Armee wußte ich noch nicht, wieder was gelernt ;)
     
  6. tvinnefossen

    tvinnefossen Mitglied


    Hallo Steffen04,

    ich war über Pfingsten in Schlesien und habe wieder ein wenig Ahnenforschung vor Ort betrieben.

    Sie hatten mit Ihrer Vermutung Recht, das Bild wurde kurz nach bzw. kurz vor Ende des Krieges aufgenommen, allerdings soll dies laut meiner erworbenen Informationen nicht in Oberschlesien sondern in Italien in oder um Ancona aufgenommen worden sein.

    Ist jemanden bekannt, ob die polnischen Streitkräfte im Westen auch dort tätig waren? Für mich ist diese Information vollkommen neu, wußte bisher nicht, daß mein Urgroßvater in Italien war. Er war laut Auskunft auch nicht als Soldat dort, sondern in politischer/organisatorischer Mission. Es ging wohl darum, wie und ob die dort aktiven polnischen Soldaten zurück nach Polen gelangen oder ob mit Ihnen etwas anderes geschieht. Eine Auswanderung nach Brasilien soll auch ein Thema gewesen sein. Alles nur Hörensagen.

    Wissen Sie oder weiß jemand hier im Forum mehr über Polen die in den Polnischen Streitkräften im Westen in der Gegend um Ancona aktiv waren und was mit ihnen nach dem Kriege geschah?


    Nachtrag: Bei meinen Nachforschunegn gab es auch einen vagen Hinweis auf die Schlacht von Monte Cassino, an dieser haben ja auch Einheiten der Polnischen Streitkräfte im Westen teilgenommen. Vielleicht ist das Foto tatsächlich nach dem Kriege aufgenommen worden und es ging vielleicht tatsächlich um die Rückführung der polnischen Soldaten. Ancona liegt zwar 300 km von Monte Cassino entfernt, ist aber auch Hafenstadt und evtl. Sammelpunkt gewesen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2015
  7. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Polen der "Exil-Streitkræfte" waren fast überall, von Norwegen bis zum Mittelmeer. Italien passt wie die Faust auf's Auge, auch mit der brit. Uniformierung. Guck auch mal bei Wiki rein. Da gibt es einiges an Bildern und Infos:

    Category:polish II Corps ? Wikimedia Commons

    Vielleicht lohnt sich auch das Nachschauen in die engl. und poln. Wiki.

    Und es ist auch kein Wunder, dass Monte Casion genannt wurde, es ist das (ein) nationale(s) Symbol Polens fuer den Kampf gegen Hitler-Deutschland.

    Leider habe ich auf die Schnelle nichts darueber lesen kønnen, was mit den Truppen nach dem Kriegsende geschah. Ich kønnte mir aber sehr gut vorstellen, dass ein grosser Teil nicht in die Heimat zurueck wollte oder gar durfte, aufgrund der politischen Situation. Die poln. Exilregierung, der die Exilarmee unterstand, war ja nach Kriegsende bald nicht mehr anerkannt.

    Gruss, muheijo
     
    1 Person gefällt das.
  8. tvinnefossen

    tvinnefossen Mitglied

    Danke für die schnelle Antwort und die Hinweise; werde mich also auf Spurensuche begeben. Mein Urgroßvater ist ja nach Polen zurück gekommen, er starb im Jahre 1950 dort. Aber es wird spannend herauszufinden, was genau ihn nach Ancona verschlug und was er dort machte...
     
  9. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Das ist ein reiner Schreibfehler, der mich jetzt ærgert, da ich ihn nicht rechtzeitig erkannt habe.
    Es muss natuerlich "Monte Cassino" heissen.

    Gruss, muheijo
     
  10. steffen04

    steffen04 Gesperrt

    Als Literaturtip "Im Herzen Europas> Geschichte Polens von Norman Davies, Beck"

    Ich hab das Buch leider hier nicht vorliegen, es widmet aber natuerlich der polnischen misslichen Lage zwischen Ost und West waehrend und nach dem Krieg viel Raum. Wie detailliert er auf die Exil-Armee eingeht, weiss ich nicht mehr, sie kommt aber auf jeden Fall vor.

    Es ist ausserdem gut lesbar und duerfte als Beck-Buch guenstig zu bekommen sein.
     
  11. tvinnefossen

    tvinnefossen Mitglied

  12. steffen04

    steffen04 Gesperrt

     
  13. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

Diese Seite empfehlen