„Wenn China erwacht, wird die Welt erzittern“ hat Napoleon nie gesagt!

Dieses Thema im Forum "Französische Revolution & Napoleonische Epoche" wurde erstellt von Gegenkaiser, 7. März 2011.

  1. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied


    1822 veröffentlichte Napoleons Arzt Barry O'Meara "Napoleon in Exile, or A Voice From St. Helena", das im selben Jahr in deutscher Übersetzung herauskam. Demnach soll Napoleon etwas geäußert haben, was inhaltlich in die Richtung des angeblichen Zitats geht:

    "Dieß wäre der schlechteste Schritt, den ihr in vielen Jahren gemacht hättet, wenn ihr euch mit einem unermeßlichen Reiche, wie China, das so unendliche Hülfsquellen hat, in Krieg einlassen wolltet. Ihr würdet allerdings anfangs siegen, ihnen alle Schiffe wegnehmen und ihren Handel zerstören; aber ihr würdet sie den Gebrauch ihrer eigenen Kraft lehren. Sie würden nun genöthigt seyn, Maßregeln zu ihrer Vertheidigung gegen euch zu ergreifen; sie würden nachdenken, und sagen: wir müssen dieser Nation gleich zu kommen suchen. Warum sollen wir einem so weit entfernten Volke gestatten, mit uns nach Belieben zu verfahren? Wir müssen Schiffe bauen, wir müssen Kanonen darin aufpflanzen, wir müssen es machen, wie sie! Sie würden, fuhr der Kaiser fort, Handwerker, Schiffszimmerleute, aus Frankreich und Amerika, und selbst aus Londen kommen lassen; sie würden eine Flotte bauen und mit der Zeit euch schlagen."
    MDZ-Reader | Band | Napoleon in der Verbannung, oder eine Stimme aus St. Helena / O'Meara, Barry Edward | Napoleon in der Verbannung, oder eine Stimme aus St. Helena / O'Meara, Barry Edward
     
    muheijo gefällt das.
  2. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Das Problem haben auch andere, von daher wird die Ausgabe keine Rolle spielen, es ist nichts dergleichen drin:
    Zitat: Fitzgerald, Awakening China, Politics, Culture, and Class in the Nationalist Revolution, S. 352.

    "I have been unable to locate the source of this quotation, which seems to be
    cited nowhere but in accounts of the collapse of the Chinese empire, and there almost
    without exception. Napoleon read the account of Macartney's mission while in exile
    on the isle of St. Helena, where he also entertained Lord Amherst on his voyage back
    from China in July 1817. On that occasion Napoleon lectured the English "on their
    inability to speak effectively to the Orient." Peyrefitte 1993: 512-18."


    Auch in dem handgeschriebenen Protokoll von Hall ist nur eine Andeutung einer Diskussion über die Gefährlichkeit Chinas zu finden.
    (in der Passage zu den "no cannons").
    Wer nachlesen möchte: Aufzeichnungen 1817 siehe hier:
    Notes of an Interview with Bonaparte at St Helena on 13 August 1817, written by Captain Basil Hall, RN | Online Collection | National Army Museum, London
     
    muheijo gefällt das.

Diese Seite empfehlen