11. Forentreffen 2016

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von zaphodB., 9. Juni 2016.

  1. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Hallo,Leute
    traditionell findet das "große" Forentreffen ja im Herbst statt und da wird es langsam Zeit sich Gedanken zu machen ,wo das stattfinden könnte
    2016 steht m-W. das elfte Treffen an, daher die Frage an die lieben Mit- forianerinnen und -forianer :Wo soll es denn 2016 hingehen
    Die bisherigen Forentreffen fanden statt in:
    2005 Berlin
    2006 Wien
    2007 Zürich
    2008 Regensburg
    2009 Dresden/Köln
    2010 Strassbourg
    2011 Mainz
    2012 Berlin
    2013 Trier
    2014 Leipzig
    2015 Marburg

    in Strassbourg,Mainz,Trier und Marburg war ich mit dabei, jedes Mal war es ne andere Besetzung, aber jedes Mal hatte es einen anderen Charakter ,aber jedes Mal war es interessant und hat Spass gemacht
    Soviel als Werbung für alle,die so ein Treffen noch nie mitgemacht haben.mal dabei zu sein.

    also ,meine Herrschaft,wo soll es denn deses Jahr hingehen`?


    `
     
  2. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Ich werf mal gleich die zwei Reichkammergerichtsstädte Wetzlar und Speyer nebst Umland in den Ring
    Ferner die Konzilsstadt Konstanz,die Bischofsstädte Würzburg,Bamberg, Passau und Salzburg .
    Und Münster, Erfurt, Bremen und Lübeck hätten auch was
     
  3. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

    Und Bielefeld? Warum nicht Bielefeld? Mit Besichtigung von Kalkriese, und gemeinsamer Rekonstruktion der Geschehnisse (ich mache auch freiwillig einen Germanen)...
     
  4. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Auch die hæufigere Nennung des Namens macht die Stadt noch lange nicht existent. :D

    Wie wær's denn mal mit Trondheim?

    Mit Direktflug von Berlin ist man in 2 Stunden da, und kostet auch nicht mehr Unsummen.

    Gruss, muheijo
     
  5. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Wenn alle soviele Vorschläge machen, wie zaphodb gibt es eine Abstimmung, bei der wahrscheinlich nur wenige für die Siegerstadt stimmen. Dann sind einige Gegenden bisher unterrepräsentiert.

    Vielleicht wäre es die Teilnehmerzahl fördernd, wenn erst über die grobe Richtung abgestimmt wird? Nach Größe käme hin:
    a- die neuen Bundesländer
    b- Bayern, Baden-Würtemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen
    c- Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein

    dazu vielleicht noch:

    d- Österreich und Schweiz
    e- Grenznahe ausländische Städte (wie Straßburg, Stettin, Trondheim, ...)

    Es könnte auch, statt immer mehrere Abstimmungen durchzuführen, festgelegt werden, daß die Gebiete in einem Turnus heimgesucht werden. Mir wäre das zu starr, es gibt ja auch Jubiläen und Ausstellungen, die zu bestimmten Städten und Stätten locken können.

    Es geht auch darum, möglichst viele Forianer anzusprechen. Und je weniger Städte in Dr Abstimmung, desto mehr Stimmen hat wahrscheinlich dann der Zielort. Im Südöstlichen Westfalen sitze ich ja noch recht günstig, aber Norddeutschen wird es auf die Nerven gehen, meist in den Süden zu reisen.

    Falls Ihr eher zu dem Schluss kommt, dass ich zuviel Zeit habe -stimmt heute sogar- , dann bin ich für Münster, die Perle Westfalens, vielleicht ist es ja opportun sich langsam nach Norden vorzuwagen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2016
  6. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Bei Bielefeld ist Kalkriese noch zu weit weg. Aber es gibt in Bielefeld genug zu sehen.

    Zunächst die Kulisse, die uns die Stadt vorgaukelt. Dann die Sparrenburg, die größte Festung Westfalens und zeitweise Residenz des Großen Kurfürsten. In einer ungenutzten Kirche lässt es sich gut Tafeln. Bestimmt 10 Euro teurer als woanders, aber es lohnt sich. Dann das Raumschiff! (Tarnt sich als Uni) Die Stelle des römischen Wachtposten an der Sparrenberger Egge. (Die Aussicht von der Burg ist besser.)

    Ich muss zugeben, dass sich ein Ausflug nach Herford anbietet. Alte Reichsabtei. Leckeres Bier, wenn man das richtige Lokal wählt.

    Als Paderborner habe ich Euch das natürlich nicht verraten.

    Edit: Auf der Sparrenburg wurde in den letzten Jahren viel gegraben, vieles ist sichtbar gemacht. Außerhalb der Saison müsste man sich rechtzeitig um eine Führung bemühen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2016
  7. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Vielleicht könnte diesmal anders verfahren werden: Zuerst die Leute versammeln, die teilnehmen wollen. Diese machen dann unter sich einen für alle gut erreichbaren Ort aus und wählen frühzeitig einen Termin, den man dann auch im Kalender blockieren kann.
     
  8. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Das klingt vernünftig.
     
  9. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Wobei das eine vom anderen zum Teil natürlich abhängt
    Ein attraktiver Ort ist sicher ein guter Köder um Forianer anzulocken
    und was die bislang zu kurz gekomenen Regione betrifft, so liegt es teilweise auch daran,das von dort aus welchen Gründen auch immer -keine Vorschläge kommen-

    Letztlich wäre es auch nicht schlecht,wenn alle, die ihr kommen zusagen dann auch mal zum Treffen kämen- in den letzten Jahren war es teileise sso das sich 15 Leut angesagt hatten und zwei Tage vor dem Treffen dann noch vier Leute kamen.

    Ich würde deshalb nach wie vor dafür plädieren,den Ort auszugucken und dann zu schauen wer kommen will und dann den Termin festzumachen.

    Was man ändern könnte wäre, bestimmte Regionen festzulegen und für jede Region nur einen Vorschlag zuzulassen damit es übersichtlicher wird,
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2016
  10. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Das Problem, dass sich bei der Wahl des Ortes noch viele beteiligen und dann im Laufe der Planung immer mehr abspringen, ist mir auch aufgefallen. Daher mein Vorschlag.
     
  11. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Was wäre mit Innsbruck? Zumindest mit Zug und Auto müsste die Stadt gut erreichbar sein.
     
  12. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Wenn ihr was in Freiburg machen wollt, würde ich euch die Stadt zeigen können. Hängt natürlich davon ab, ob ich selber an dem Termin daheim bin. Mir waren seit Straßburg immer die Anreisen zu aufwändig. Bei der derzeitigen geringen Frequenz an Beiträgen würde ich mich aber eh fragen, ob sich so ein Treffen denn lohnt.

    Wir waren in Regensburg, Dresden und Straßburg dabei - oder habe ich was vergessen? Was mir von den Fotos aufgefallen ist, ist dass irgendwann keine Moderatoren mehr auf die Treffen fuhren, während in Regensburg gleich einige dabei waren.

    In 3-4 Jahren mag es anders aussehen, aber momentan sehe ich nicht, dass wir zu einem Forumstreffen fahren, wenn es nicht direkt vor der Haustür liegt.
     
  13. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Bei mir hängt es zum guten Teil von der Gesundheit ab. Wenn ich gesund bin auch ein wenig von der Reisezeit und Erreichbarkeit.

    Das. Ist ja das Problem. Wenn erst die Region bestimmt wird, mag die Stadtwahl zumindest nicht nur über 1 oder 2 Stimmen entschieden werden. Und so wie heutzutage Termine hin- und hergeschoben werden, kann doch kaum jemand fest zusagen.

    Vielleicht hilft es, wenn man einen festen Termin festlegt?

    Mehr fällt mir auch nicht ein.

    Vielleicht, wie vorgeschlagen wurde, erst die Zeit, dann der Ort. Ich werde jedenfalls nicht mit abstimmen, bei mir ist dies Jahr alles unsicher.
     
  14. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    nun ja terminmäßi bietet sich der Herbst an,wenn die Sommerferien vorbei und alle aus dem Urlaub wieder da sind
    Teresa Innsbruck als Stadt ist nicht schlecht,ich fürchte nur,für viele ist es zu abgelegen.-außer unsere alpinen Forianer raffen sich mal auf und kommen zu Hauf,

    Brisso:Gundelfingen oder Umkirch ? :D
     
  15. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Breisach würde auch noch gerade so gehen. :cool:

    Für Festungsfans haben wir:
    die Hochburg bei Emmendingen (gut auch mit Zug erreichbar)
    das Tor von Vauban in Breisach
    der Schlossberg von Freiburg

    Für Antikefans:
    ne kleine aber feine Sammlung im Ur- und Frühgeschichtl. Museum (Colombischlössle)
    die römische Fundstätte in Heitersheim.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2016
  16. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Nun, Wien war schon an der Reihe, die übrigen österreichischen Städte sind außer Salzburg noch abgelegener als Innsbruck bzw. werden wohl nicht interessant genug sein, so z. B. Linz.

    Für mich sind nur eigentlich noch problemlos erreichbar München oder Nürnberg.

    Andererseits gebe ich Brissotin recht - wer hat eigentlich Interesse zu einem Treffen zu kommen?
     
  17. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Nun,der Herbst naht mit Riesenschritten, also wie schauts dieses Jahr aus mit dem Forentreffen?
     
  18. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Ich hätte Interesse daran teilzunehmen. Wer noch?
     
  19. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Tja, sieht ja nicht so aus,als gäbe es dieses Jahr Interesse an einem Forentreffen
    zumindest ist die Resonanz bisher eher verhalten- schade :(
     
  20. letztergisone

    letztergisone Aktives Mitglied

    So, so; komm hoch ins wahre Hessen, Flaschebier und Gulasch!!!:friends:

    „Von Grenzgängern und Gaunern am Alten Feld.“ Der Karlshof


    Tag des Denkmals am 11.09.2016
    Wir sind an diesem Tag für Sie da, von 11:00 bis 14:00 Uhr!
    Fotos, Information und Geschichten vom Alten Feld, Karlshof und Räuberbanden!
    "Für Speisen und Getränke wird gesorgt sein"
    Burgverein Hohenfels e.V.

    Wer Lust hat die Stecke bis zum "Alten Feld" zu wandern! Treffpunkt "Gaststätte zum Hohenfels" Allendorf, 10:30!
    Um 11:00 Uhr fährt ein Traktor mit Wagen dort hin.

    anschließend beim kleinsten Wirt von Deutschland, Einkehr und Kehraus!!!!

    :red::winke:
     

Diese Seite empfehlen