2. Weltkrieg - Davor,während,danach

Dieses Thema im Forum "Der Zweite Weltkrieg" wurde erstellt von yourVIP, 29. Mai 2013.

  1. yourVIP

    yourVIP Neues Mitglied

    hallo Leute,
    ich würde gerne wissen, was man einem Zeitzeugen fragen kann, über das Thema 'Leben vor dem Weltkrieg, Während des 2. Wk und nach dem 2. Wk'. Ic habe zwar einige Fragen, aber ich brauche ein paar mehr Fragen und mir fallen keine Fragen mehr ein.
    Würde mich freuen, wenn ihr mir einige Fragen als Beispiel sagen würdet.
    Danke schonmal
     
  2. Xander

    Xander Aktives Mitglied

    Moin

    Liste doch mal auf, welche Fragen du hast, dann ist es einfacher diese zu ergänzen!

    Gruß
    Andreas
     
  3. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Du weisst wie lange der Krieg vorbei ist? Und wie alt die Personen sein müssen um sich noch vernünftig an die 30er Jahre zu erinnern? Das sehe ich als Hauptmanko an der Befragung. Und ob sich die Leute noch gerne an den Krieg zurückerinnern? Meine Großväter sollen nichts zum Krieg gesagt haben und was sie dort erlebten. Mein Onkel hat auch nichts vom Krieg erzählt, dafür Anekdoten aus der Zeit der Kriegsgefangenschaft in Kanada. Da währe er noch mal gerne hin geflogen.

    Apvar
     
  4. yourVIP

    yourVIP Neues Mitglied

    Dies sind meine Fragen
    Während dem Krieg:
    -Was gab es damals zu essen?
    -Was konnte man sich für 5 RM kaufen?
    -Was hat man damals angezogen
    -Wie war es damals mit der Arbeit/Schule?

    zu der Nachkriegszeit habe ich noch nichts und auch nicht für davor
     
  5. Xander

    Xander Aktives Mitglied

    Moin

    Ich fände es recht sinnvoll, wenn du zu allen drei Phasen die gleiche Frage stellen würdest, so kann man am besten darstellen, wie sich die Lebensbedingungen veränderten!

    Soll es sich um eine reale oder hypothetische Zeugenbefragung handeln?

    Gruß
    Andreas
     
  6. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

  7. yourVIP

    yourVIP Neues Mitglied

    Es soll sich um eine reale Befragung handeln.

    Die Idee finde ich auch gut, aber mir fallen keine anderen ein.
    Haben sie einige Fragen, die man stellen kann? Vielleicht so 5 Fragen oder mehr ?
     
  8. yourVIP

    yourVIP Neues Mitglied

    Vielleicht nehme ich auch nur das Thema 'leben im 2 Weltkrieg'
    Hättet ihr nur dafür fragen?
    Wäre Super, wenn ihr mir eine schnelle Antwort schreiben würdet
     
  9. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Ist die Befragung für die Schule oder fürs Studium?
     
  10. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Angesichts der heutigen Handy-/Computer-/online - Generation ist es vielleicht interessant zu erfragen, womit und wie sich die Kinder/Jugendlichen beschæftigt haben. Und da gibt es zahllose Fragen,
    Schule + Unterricht, Freizeit, Essen + Trinken, Spielzeug, ....

    Und wie Xander vorschlægt, am besten die gleichen Fragen fuer alle 3 Phasen.

    Gruss, muheijo
     
  11. yourVIP

    yourVIP Neues Mitglied

    Die Befragung soll für die Schule sein. Ich nehme das Thema 'Leben im 2. Weltkrieg'
    Hat einer von euch vielleicht Fragen dazu, die ich evtl. Fragen könnte.
    Danke
     
  12. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Wie wurde das Frühjahr/der Sommer 1939 erlebt?
    Was gab es vor/während/nach dem Krieg zu essen?
    In welcher Besatzungszone lebte der/die Befragte? Wie erlebte er/sie die jeweilige Besatzungsmacht.
    In welcher Zeit wurde der größte Hunger gelitten?
    Wo wurde der Krieg in der Hauptsache erlebt (Bei Soldaten: Wo waren sie im Einsatz?)?
    Und wenn derjenige in den Redefluss kommt, interessiert zuhören und nach Möglichkeit nicht unterbrechen, nur ggf. Notizen für Nachfragen machen. Trotzdem, die oben gestellte Frage ist berechtigt. Wer 1939, also zu Beginn des Krieges, 20 war, ist heute 94. Davon gibt es nur noch wenige und davon wiederum muss man die Leute abziehen, die nicht bereit sind zu sprechen und die, die einfach nicht mehr in der Lage sind, Auskunft zu geben.
     
  13. Xander

    Xander Aktives Mitglied

    Moin

    Ohne jetzt konkrete Fragen zu liefern, würde ich an deiner Stelle "Erfragenswertes" aus folgenden Bereichen formulieren:

    > Familie /Freundeskreis
    > Ausbildung / Beruf
    > Freizeit / Hobby
    > Politik / Krieg
     

Diese Seite empfehlen