Aachen Geistesleben

Dieses Thema im Forum "Die Franken" wurde erstellt von broesel85, 25. Mai 2006.

  1. broesel85

    broesel85 Gast

    Hallo :)
    Ich muss in der Uni ein Referat über das Thema "Geistesleben in Aachen" halten (Mittelalter, Karolingerzeit).
    Weiß jemand vllt einen guten Link oder ein gutes Buch über dieses Thema?
    Lg, Isabel
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

  3. Horst

    Horst Neues Mitglied

    Karl verlegte seinen Hof dauerhaft erst im Jahr 794 nach Aachen. Es wurde zur Mitte von Bildung, Kunst und Wissenschaft im Reich. In vielen Bauten eignete man sich altertümliches Kunsthandwerk an, wie an dem Vorbild San Vitale zu Ravenna, das allerdings unter Theoderich gebaut und unter Justinian vollendet wurde. Deshalb spricht man hier auch von einer Wiederbelebung des Altertums. Die Kunst, die Karl gefördert hat, belegt wie sehr Karl und sein Hof sich in der Nachfolge des weströmischen Altertums sahen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2006

Diese Seite empfehlen