Adressat des Schwabenspiegels

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von RiekRammelo, 24. Januar 2023 um 21:58 Uhr.

  1. RiekRammelo

    RiekRammelo Neues Mitglied

    Guten Tag,

    nach einiger Recherche ist mir aufgefallen, dass der Sachsenspiegel mit der Intention von Eike Repgow verfasst wurde, geltendes sächsisches Recht und christliche Normen den Menschen näher zu bringen und diese im Sinne von Aufklärung zu verbreiten. Gerade in Mitteldeutschland.

    Beim Schwabenspiegel sieht dies komplizierter aus. Einen Adressanten für die Niederschreibung kann aufgrund des Unwissens über den Autor schwer ermittelt werden. Nach Mehrtägiger Recherche komme ich hier zu keinem Ergebnis. Wenn ich die Inhalte deuten sollte, würde ich ebenfalls sagen, dass es zur Aufklärung über Recht und Gesetz für alle gelten sollte.

    Was meint ihr ?
     

Diese Seite empfehlen