Alexandrowka

Dieses Thema im Forum "Ausstellungen | Historische Sehenswürdigkeiten" wurde erstellt von Detlef05, 18. November 2008.

  1. Detlef05

    Detlef05 Neues Mitglied

    Wer Zeit findet und vor allem die Gelegenheit dazu hat, dem sei ein Besuch des Museumskomplexes der einstigen russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam sehr zu empfehlen.
    Schnell erschließen sich aus der Geschichte die besonderen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland.
    Sehr empfehlenswert auch das Begleitbuch zur Ausstellung "Museum Alexandrowka", sehr informativ und hervorragend gestaltet. Eine kleine Kostbarkeit!
     

    Anhänge:

  2. florian17160

    florian17160 unvergessen

    Ich kenne das echte Alexandrowka in der Ukraine. Das in Potsdam sieht aus, wie in einem Märchenfilm.
    Völlig unrealistisch, wenn man bedenkt, was die Bauern zu Zarenzeiten erlebt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2008
  3. Detlef05

    Detlef05 Neues Mitglied

    Wo liegt denn dieses "echte" Alexandrowka? Der Autoatlas der Ukraine kennt heute mindestens acht Ortschaften ländlichen Typs, die diesen Namen tragen:) Mein neuer Routenplaner Ukraine kennt noch mehr!
    Den musealen Wert des "Alexandrowka" in Potsdam entwertet nicht die Tatsache, dass dort nicht explizit auf das Leben der Leibeigenen resp. der Bauernschaft in der Zarenzeit hingewiesen wird. Das ist auch nicht das Anliegen!
    Mit dem Begriff "völlig unrealistische" wäre ich etwas vorsichtiger. Er träfe dann z. B. auch das Museum für Volksarchitektur bei Kiew, das Museumsdorf Baturin in der Ukraine und eigentlich alle diese Mussen, die ich kenne.
     

Diese Seite empfehlen