Alte Bücher-Artikel gesucht

Dieses Thema im Forum "Geschichtsmedien und Literatur" wurde erstellt von Martas, 9. Juli 2006.

  1. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    :winke: Hallo erstmal

    Ich habe vor eine Art Projekt zu starten, analog zu meinen Postkarten.

    http://www.geschichtsforum.de/showthread.php?t=11617

    Es trägt ungefähr den Titel "Artikel im Laufe er Zeit"

    Hier eine kurze Beschreibung + Erklärung:

    Ich sammle unheimlich gerne alles Alte, vor allem alte Bücher, denn ich denke, dass nur Relikte aus bestimmten Geschichtsperioden einem wirkliche Informationen zu Zuständen oder Vorgängen geben können.
    (Gerade heute habe ich den "Volksatlas" aus dem Jahr 1938 bekommen inklusive einer Rassentabelle:grübel: :( )

    Inzwischen ist meine Sammlung recht groß, weist aber bei bestimmten Perioden der Zeit kleine Lücken auf.
    Ich hatte vor mir aus verschiedenen Lexika Artikel aus verschiedenen Perioden herauszusuchen um sie nachher miteinander zu vergleichen.
    Kriterien sollten dabei sein:

    -Wichtigkeit des Artikels/des Themas zur damaligen Zeit
    -Genauigkeit der Artikel
    -Intention der Artikel im Laufe der Zeit (negative,positive Einstellung etc.)

    Besonder suche ich Bücher wie den "Brockhaus" oder "Meyers Lexikon".
    Leider fehlen mir Perioden von 1906-1918, 1922-1933, und über einige zusätzliche Bücher/Artikel von 1933-1939 wäre ich auch sehr erfreut.

    Hier schließt sich meine Bitte an:

    Ist jemand im Besitz solcher Bücher? Ich wäre sehr erfreut, wenn ihr mir dann einige Artikel kopieren oder scannen könntet:winke:
    Natürlich könnten wir uns bei gleichem Interesse auch austauschen

    Es müssen natürlich nicht nur der Brockhaus oder Ähnliches sein, auch "Haushaltsbücher" oder verwandte Themenbreiche fände ich interessant!

    Vielen Dank:winke:
     
  2. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied

    Hallo Martas,

    wenn Du alte Bücher suchst, gibt es im Internet keine bessere Adresse als

    www.eurobuch.com

    die Metasuche für 140 Mio antiquarische und neue Bücher.

    (Daneben gibt es natürlich auch noch Ebay)

    Gruß

    Jacobum
     
  3. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    Danke für den Link...:D

    Hat jemand persönlich noch etwas zu Hause? Sonst muss ich ja wieder was kaufen, und seit Mercy wissen wir: Postkarten kosten 30€ :yes: :cool: :rofl:
     
  4. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin

  5. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    Danke, jetzt bin ich wirlklich begeistert:banana: , auch wenn ich etwas Zeit brauchen werde alles zu entziffern:D :pfeif:
     
  6. Mercy

    Mercy unvergessen

  7. Rodriguez

    Rodriguez Aktives Mitglied

    Stellt sich die Frage, was genau Dein Interesse erweckt (?)! Habe da so einige Schätze in meinen Regalen - die ich allerdings nie und nimmer hergebe! Kopieren einiger Artikel? Kein Problem (lediglich ein zeitliches).
    Da gibt es u.a. Situationsberichte etwaiger Soldaten und/oder Offizieren von den Befreiungskriegen, über den Boxeraufständen in China, bis zum Ersten Weltkrieg, inkl. kompletter Auflistungen sämtlicher deutscher Regimenter, samt Stützpunkt und Einsatz, bis in den Ersten Weltkrieg hinein + exklusiver Fotobände...


    Saludos!
     
  8. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    Keine Sorge, ich möchte dir deine Bücher nicht wegnehmen:D , ih würde meine auch niiieee hergeben!!!:winke:

    Falls du z.B. den Brockhaus oder ägnliches hast, dann hätte ich gerne einige Artikel kopiert, die ich mir noch raussuchen muss...was hast du denn so für Material? Also an Büchern? Und aus welchen Jahren?
     
  9. Rodriguez

    Rodriguez Aktives Mitglied

    Also mit Brockhaus kann ich nicht dienen, da muss ich Dich enttäuschen. In meinem Besitz befinden sich u.a. einige Bücher aus der Kaiserzeit, sowie unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg erschienene - mit oben erwähnten Artikeln. Auch ein Fotoband vom Ersten Weltkrieg aus dem Jahre 1923 (sogar mit Pergament-Papier zwischen den Seiten), der nie im Buchhandel erschien, befindet sich darunter (mit zB. solchen Fotos):
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2007
  10. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    Vielen Dank, ich komme bald darauf zurück:winke:
     
  11. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    Ich habe mir jetzt schon Gedanken zu der Struktur und zum Aufabau des "Projektes" gemacht:fs: , habe mich aber noch nicht für ein oder mehrere Themen entschieden!:grübel:

    Deswegen wollte ich euch fragen, was bei euch auf Interesse stoßen würde!?
    Ich persönlich würde mich Themen wie Nationalismus/Nationalstolz, Emanzipation oder Sozialsystemen annähern.

    Wie hat die Auffassung dieser Themen sich im Laufe der Zeit geändert, wie wurde der Begriff verändert/aufgefasst und wie funktionierte er z.B. in dieser Zeit? Das wären Richtlinien...

    Und deshalb: Welches Thema würde euch begeistern oder anregen, nicht dass ich etwas komplett langweiliges wähle, für mich alleine schreibe und arbeite:pfeif: und keiner sich danach dafür interessiert:scheinheilig: :)

    Eure Vorschläge wären Musik in meinen Ohren...:trompete:
     
  12. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    Chrmchrm :scheinheilig: *räusper*

    Ich schätz mal, ihr habt das hier überlesen, weil es ein sehr versteckter und nicht oft gesehener Thread ist, deswegen hab ich mir gedacht "Schreibste einfach nochmal, vll wird dann jemand drauf aufmerksam wenn er neue Beiträge sucht":scheinheilig:
     
  13. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    Muss nochmal neuen Beitrag schreiben!!! Höret mich an, oh Forumsmitglieder!:p
     
  14. Mercy

    Mercy unvergessen

    1 Sam 3, 9
    (Rede, Herr; denn dein Diener hört.)
     
  15. Martas

    Martas Aktives Mitglied

    Ich bin selber auf eine, wie es den Anschein macht, gute und seriöse Adresse für antiquarische Bücher gestoßen. Die Auswahl ist auf jeden Fall groß.

    www.zvab.de

    Ich habe dort schon mehrere "exotische" Bücher gefunden. Gekauft noch keins. Aber falls es jemand kennen sollte, so kanner mir gern seine Erfahrungen mitteilen:friends:
     
  16. Mercy

    Mercy unvergessen

  17. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied


    Ich hab schon öfter dort gekauft mit ausnahmslos positiven Erfahrungen.

    Genauso gut, nur wesentlich umfangreicher, ist www.eurobuch.com, das ich schon mal empfohlen habe. Auch hier wurden die Geschäfte zu meiner vollsten Zufriedenheit abgewickelt. Manchmal hatte ich schon nach 2 Tagen (ab Bestellung) das Buch.

    Gruß

    Jacobum
     
  18. Arne

    Arne Premiummitglied

    Kaufe dort seit Jahren. Ist einfach viel komfortabler, als durch die Antiquariate auf der Suche nach Büchern zu gehen.
    In den letzten Jahren entwickelt sich leider eine Masche, daß die Händler Vorkasse haben wollen. So dauert es erstmal länger, bis man ein Buch zur Ansicht bekommt und wenn man es dann nicht haben will und zurückschickt, dauert es wieder Tage oder Wochen bis man das Geld zurück bekommt. Ich habe ja Verständnis, daß die Antiquare Verluste vermeiden wollen, aber unbequem ist es trotzdem. Wenn ich die Auswahl habe, meide ich diese Händler.
     
  19. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied


    Meine Erfahrungen sind genau umgekehrt: Bislang bekam ich immer das Buch auf Rechnung, also ohne Vorkasse.

    Aber bei der Vielzahl der hier teilnehmenden Händler gibt es eben keine einheitliche Regelung.
     
  20. Arne

    Arne Premiummitglied

    Es gibt so ein paar :zunge: , die machen das selbst bei bekannten Kunden und Minisummen. Manche bei Neukunden und manche bei teureren Büchern, so ab 300 Euro. Aber du hast Recht, die überwiegende Mehrheit liefert auf Rechnung.
     

Diese Seite empfehlen