Atlantische Revolution Begriff und Kennzeichen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges in der Neuzeit" wurde erstellt von zensus1986, 9. Mai 2016.

  1. zensus1986

    zensus1986 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich würde mich gerne etwas genauer über den Begriff der Atlantischen Revolution informieren, da ich im Internet keine nützlichen Informationen gefunden habe. Es soll wohl ein Buch mit dem Titel "Atlantische Revolution" geben aber darin geht es nur um eine Korrespondenz zwischen Charles Lee und einer anderen Person aus England...

    Das Thema wurde mir von meinem Lehrer zugeteilt, für die mündliche Abiturprüfung, die bald ansteht. Daher fasse ich mal kurz zusammen was ich dafür genau brauche:

    Das Thema: "Die Atlantische Revolution - Begriff und Kennzeichen mit einem Verweis auf die russische Revolution von 1917"

    Dabei ist letzteres erstmal zu ignorieren, dazu gibt es nämlich massig Infos im Netz. Was mich eher interessiert, was man eigentlich unter dem Begriff der "Atlantischen Revolution" versteht und um welche Nationen es hauptsächlich geht.

    Am besten wäre eine Antwort mit einem Verweis auf eine Literatur oder eine Webseite, in bzw. auf der man diese Informationen nachlesen kann. Es ist nicht so, dass ich mir keine Arbeit mit diesem Thema machen will aber ich finde einfach keine Informationen darüber...

    Ich wäre für jede nützliche Information sehr dankbar... :)
     
  2. steffen04

    steffen04 Gesperrt

    Hab ich auch noch nie gehört, scheint es aber wirklich zu geben:

    Kaum etwas fasziniert Historiker seit jeher mehr als Revolutionen. In den vergangenen Jahrhunderten haben Rebellionen nicht nur dramatische Umwälzungen politischer Ordnungen und Gesellschaften herbeigeführt. Häufig breiteten sie sich aus, überschritten Staatsgrenzen und Ozeane, und erfassten bisweilen ganze Weltregionen.

    Die früheste Rebellionswelle der neueren Geschichte waren die Atlantischen Revolutionen. Sie begannen mit der Amerikanischen Revolution von 1776 und fegten 1789 über Frankreich hinweg . Beseelt von der Idee der Freiheit kämpften die Revolutionäre gegen Adel und koloniale Herrschaft. Ihr Aufbegehren entflammte auch die Haitianische Revolution von 1791, die Irische Rebellion 1798 und schließlich die Revolutionskriege Latein-Amerikas.


    aus: Arabische Welt: Revolutionen kommen selten allein | ZEIT ONLINE

    oder besser:

    Dekolonisation und Revolution — EGO
     
  3. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Naja, Informationen findet man schon. Es ist aber auch in diesem Fall so, dass vieles in englisch geschrieben wurde.

    Ein aktuelles Werk, das auch diesen Aspekt systematisch behandelt ist das neue und sehr umfangreiche Buch von Wolfgang Reinhard. (Die Unterwerfung der Welt. Globalgeschichte der europäischen Expansion 1415-2015))

    Das englische Wiki bietet etwas zum Thema

    https://en.wikipedia.org/wiki/Atlantic_Revolutions

    Und aktuelle Rezensionen zu dem Thema

    SEHEPUNKTE - Ausgabe 12 (2012), Nr. 1 - Forum Atlantische Geschichte

    Atlantic Revolutions: New Perspectives, New Paradigms? | H-Soz-Kult

    Insgesamt ein breites und sehr komplexes Thema, das dringend eingegrenzt werden muss. Exemplarisch ließe sich das Thema an der Entwicklung der USA darstellen und den Rückwirkungen auf Europa.

    Die russische Revolution kannst Du in diesem Kontext eher vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2016
  4. zensus1986

    zensus1986 Neues Mitglied

    Vergessen kann ich schonmal gar nichts, weil das Thema fest vorgegeben ist und ich irgendwie einen Zusammenhang finden muss.

    Bisher habe ich mir zu dem Thema Atlantische Revolution gedacht, dass es hauptsächlich um die USA, GB und Frankreich geht, die ja auch einiges (zumindest was Amerika angeht) miteinander verknüpft. Haitianische und Irländische Revolutionen habe ich noch nie gehört, passt aber in diesem Zusammenhang auch ins Thema.

    Die Prüfung soll so laufen:

    30 min Vorbereitung... bzw. Wartezeit...
    10 min Vortrag Atlantische Revolution (Begriff und Kennzeichen)
    5 min Verknüpfung zur Russischen Revolution von 1917

    15 min Fragen von den Prüfern

    Ich habe vor mich mit der Französischen Revolution von 1789 bis 1799 und des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges von 1763 bis 1783 näher zu beschäftigen und dann eine Verknüpfung dieser beiden zu finden und am Ende die Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten der Russischen Revolution von 1917 zu beschreiben... mehr muss das auch nicht sein (zumindest was Russland anbelangt)

    Habt ihr andere Vorschläge, wie man an das Thema herangehen soll?
     
  5. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Bitte, gerne geschehen. Es war mir natürlich ein Vergnügen Dir zu helfen :yes:
     
  6. Ugh Valencia

    Ugh Valencia Aktives Mitglied

    Vielleicht ist es sinnvoll im Zuge der Atlantischen Rev., zumindest kurz auf weitere Unabhängigkeitsbewegungen außer der US-Amerikanischen einzugehen. Mit diesem Stichwort hätte man zumindest einen Anknüpfungspunkt zu 1917.
     
  7. hacege

    hacege Mitglied

    auf was dein Prüfer wahrscheinlich so oder so ähnlich hinauswill in Stichworten:
    "Atlantische Revolutionen":
    gegen Unterdrückung, für Unabhängigkeit (US, Süd-A.), keine Monarchen mehr (F: Langfristig keine mehr); waren Erfolgreich/haben gewonnen; brachten "liberte, egalité, fraternite" (F: langfristig); wurden parlamentarische Republiken.
    Gesamteinschätzung: top

    "1917":
    zuerst Februarrevolution: gegen Unterdrückung, keine Monarchen mehr, (vorerst) erfolgreich;
    aber dann Oktoberrevolution: die Roten, Sowjetdiktatur, Unterdrückung, Zusammenbruch.
    Gesamteinschätzung: Flop
     
  8. hacege

    hacege Mitglied

    Und dann noch eine gute Frage:
    Warum ist die deutsche 1848er Revolution keine atlantische Revolution ?

    Weil D. nicht am Atlantik liegt, sondern an der Nordsee ( ;-) )
    Weil atlantische Revolutionen nur bis 1832 gültig sind ( ;-) )
    Weil sie nicht erfolgreich war ( .-( )
    oder weil...
     
  9. zensus1986

    zensus1986 Neues Mitglied

    Danke euch allen für die Antworten... Ich habe wirklich dringend ein bisschen Hilfe bei der Eingrenzung des Themas gebraucht.

    Ich habe die Präsentation bisher folgendermaßen geplant:

    1. Beschreibung des Begriffs (Zeitraum, welche Staaten waren hauptsächlich daran beteiligt, was hatten alle Revolutionen gemeinsam?)

    2. Wie kam es zu den einzelnen Revolutionen (chronologisch also zuerst der Unabhängigkeitskrieg, dann Frankreich, Haiti, Irland)

    3. Beziehungen Frankreichs zum Unabhängigkeitskrieg (Ursprung, wegen Revanche an Großbritannien...; militärische Unterstützung ab 1778)

    4. Resultate der Revolutionen (Was geschah mit den Monarchen/ wichtige Personen (z.B. Robbespierre), Einrichtung demokratischer Systeme)

    5. Vergleich mit der Russischen Revolution von 1917

    Denkt ihr das ist zu viel oder zu wenig für 15 min.?
     
  10. Neddy

    Neddy Aktives Mitglied

    Zuviel! 15 Minuten sind für eine Präsentation eine verdammt kurze Zeit. Auf das Wesentliche konzentrieren.
    Die Themenstellung spricht von "der atlantischen Revolution", nicht von "den atlantischen Revolutionen". Mein Rat: stelle den Typus der atlantischen Revolution dar. Die einzelnen Revolutionen dienen allenfalls als Beispiele.
    Leitfrage: Welche Eigenschaften haben diese Revolutionen gemein? Welche Eigenschaften machen also die a. R. aus. Wodurch unterscheidet sich die Russische Revolution von diesem Revolutionstyp?

    Bonne Chance!

    [Nur halb schelmenhaft, vermutlich außerhalb Deines Vortrags und ansonsten tatsächlich eine offene Frage ohne Antwort: Mit welchen Worten auf den Lippen starben die jeweiligen Revolutionäre (ich hab vor meinem inneren Wahnkino grad den Braveheart)? Der Yankee: / Der Franzose: / Der Ire: / Der Haitianer: / Der Russe:]
     

Diese Seite empfehlen