Auswirkungen britischer Kolonialisierung

Dieses Thema im Forum "Die großen Kolonialreiche" wurde erstellt von Gast, 1. März 2005.

  1. Gast

    Gast Gast

    Auswirkungen britischer Kolonialisierung auf Großbritannien (Gesellschaft&Wirtschaft)

    Hallo liebe Geschichtler!

    ich bereite zur zeit meine facharbeit im fach englisch vor (gymnasium 12. stufe), ihr thema lautet: "aftermath of british colonisation(in refere to society&economy)"
    ich stehe bei diesem thema vor einem großen problem.. habe nun bereits 4 1/2 pc-seiten geschrieben über historische, aber es stehen noch (min.) 3 1/2 seiten aus... die arbeit muss freitag abgegeben werden....
    gemeint sind die auswirkungen im bezug auf wirtschaft und gesellschaft. könnte mir vllt jemand aushelfen und mit ein paar links,tips o.ä. zur seit stehen?

    vielen dank im voraus

    daniel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2005
  2. parago

    parago Neues Mitglied

    Haeppchenweise Hinweise..

    Das Britische Imperium wurde im Verlaufe von über dreihundert Jahren gebildet. Expansive Phasen mit Besiedlung und Eroberung lösten sich ab mit relativ friedlichen Phasen, die von Handel und Diplomatie geprägt waren. Die verschiedenen Territorien waren über die gesamte Erde verteilt und es wurde zu Recht als Imperium bezeichnet, "in dem die Sonne nie untergeht". Der Höhepunkt dieser Entwicklung wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erreicht.
    Das Imperium erleichterte die Verbreitung der britischen Technologie, des Handels, der englischen Sprache und der Regierungsform über die gesamte Welt. Die imperiale Hegemonie(Anm.: Unter Hegemonie (gr. Oberbefehl, Führerschaft) versteht man Vorherrschaft bzw. Überlegenheit einer Institution (eines Staates, einer Organisation, etc.) insbesondere in politischer und militärischer, aber auch in wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht etc. Andere Institutionen haben in der Praxis kaum Möglichkeiten, ihre Vorstellungen gegenüber dem Hegemon (dem die Hegemonie Ausübenden) durchzusetzen; die theoretische / juristische Möglichkeit mag dazu zwar gegeben sein, aber die Umsetzung scheitert an den Einflussmöglichkeiten und der Stärke des Hegemons.) trug entscheidend zum wirtschaftlichen Wachstum bei und unterstrich den Einfluss Großbritanniens auf die Politik vieler Länder. Doch auch als das Empire immer größer und mächtiger wurde, wurden im Mutterland die demokratischen Institutionen ausgebaut und gestärkt.

    ...

    Die britische Kolonialpolitik diente hauptsächlich dazu, die wirtschaftlichen Interessen Großbritannien durchzusetzen. Während die Kolonien der Auswanderer die Infrastruktur schufen, um eine eigenständige Wirtschaft aufzubauen, wurden die tropischen Territorien in Afrika und Asien lediglich als Rohmateriallieferanten betrachtet und erhielten nur eine minimale Infrastruktur. Noch heute ist die Wirtschaft vieler Entwicklungsländer oft nur von einem einzigen Rohstoff abhängig.

    Quelle: http://infos.aus-germanien.de/Britisches_Imperium

    --

    Der andere Kontext der Kolonialgeschichte, getragen von Großbritannien, Holland und Frank-reich, später auch von Deutschland, Belgien, anderen europäischen Staaten und der Ex-Kolonie USA, ist verknüpft mit der Entfaltung kapitalistischer Produktionsformen in den Mutterländern. Kolonialisierung erfolgte zur Sicherung von Handelswegen, zur Öffnung von Märkten (z.B. die Kolonialpolitik gegenüber China oder in Indien) für den Absatz der eigenen Produktion, später auch zur Ermöglichung und Sicherstellung von Kapitalinvestitionen, zur Erschließung und Si-cherung von Rohstoffquellen und -produktionen (z.B. Öl im Nahen Osten).

    Quelle: http://soziologie.soz.uni-linz.ac.at/sozthe/staff/moerthpub/Religion3Welt.pdf

    --

    Unser Arne sollte dir da auch weiterhelfen koennen.. der ist naemlich Kolonialisierungs-Experte.. :rolleyes:
     
  3. Gast

    Gast Gast

    Pfiiiuuu... das ist echt mal das was ich mir vorgestellt habe unter hilfe! du hast mir sehr weiter geholfen mit deiner kompetenz! Vielen Dank!


    Hat vielleicht noch jemand einige tips für mich? Das scheint mir echt ein super Forum!
    Danke im voraus!




    ps: ich würde mich gerne hier anmelden, aber es geht nicht.. "zur zeit sind keine anmeldungen möglich" . wirklich schade! ist das normal oder liegt das an meinem browser o.ä. ?
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Ich brauche mehr zu "The economy today"(heutige wirtschaft) und "social structure"(gesellschaftliche struktur), beides im bezug auf wirtschaft, aber irgendwie finde ich bei google nix anständiges.... kennt da jemand bessere seiten oder ein paar links?
    gruß, daniel
     
  5. Gast

    Gast Gast

    tut mir leid ich meinte natürlich beides im bezug auf Großbritannien, nicht auf wirtschaft!
     
  6. hyokkose

    hyokkose Gast

    Nein, es liegt daran, daß wir gerade einen technischen Umbau haben, der noch nicht abgeschlossen ist. Ich bitte Dich um Geduld.
     
  7. parago

    parago Neues Mitglied

    Hab den hier noch gefunden:

    http://www.gresham.ac.uk/printtranscript.asp?EventId=260
     

Diese Seite empfehlen