Begriff:Antike Klassik

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Fischlein_karin, 22. November 2004.

  1. Fischlein_karin

    Fischlein_karin Neues Mitglied

    Hallo!
    Heute hatten wir ziemlich viele Diskussionen über den Begriff Antike Klassik.
    Ein Lehrer meinte, diesen Begriff gäbe es gar nicht, ein Junge aus meiner Klasse hat gemeint, dass es ein Baustil in der Antike gewesen ist und meine Freundin hat gesagt, den gibt es in der Musik. Ich persönlich glaube, dass es ein Begriff für die frühe/alte Klassik ist, ich bin mir nicht ganz sicher bzw schwanke da ein weing.
    Was denkt ihr und wieso denkt ihr das? Habt ihr Internetseiten als Beweis?
    LG,
    Karin
     
  2. Tib. Gabinius

    Tib. Gabinius Neues Mitglied

    Den Begriff gibt es nicht.
    Es gibt Phasen in der Geschichte, die als Klassik oder klassisch bezeichnet werden, etwa die "griech. Klassik". Oder die literarische dt. Klassik. (wobei dies auch schon wieder eher ein Oberbegriff ist)
    Man kann auch von klassischer Antike sprechen und meint damit die Definition des Begriffes Antike in einem älteren Sinn.

    Ansonsten gibt es ein ähnliches Thema weiter unten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2004
  3. Fischlein_karin

    Fischlein_karin Neues Mitglied

    Das Thema unten ist auch von mir, da war ich noch nicht angemeldet. :)
    Das klärt die ganze Sache nicht wirklich, da gehts ja eher um die Klassische Antike und hier gehts um den Begriff antike Klassik, wenn es ihn denn gibt.
    Weitere Meinungen?
     
  4. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin

    Ich schließe mich Gabinius an. Den Begriff "Antike Klassik" habe ich noch nie gehört. Ich bin mir so gut wie sicher, dass es diesen Ausdruck nicht gibt.
     
  5. Fischlein_karin

    Fischlein_karin Neues Mitglied

    Hmm...Nicht mal in musischen Bereich? Heute waren sich einige sicher, dass es den Begriff gibt, sie konnten sich nur nicht einigen..Einige meinten, dass es den Baustil gibt, andere haben gedacht, dass sie ihn in musischen Sinne irgendwo her kennen..Und und und...

    Aber wenn jetzt noch ein paar Leute meinen, dass sie den Begriff nicht kennen, dann werde ich mich geschlagen geben, da auch google und co nicht wirklich Tolles gefunden haben..
     
  6. Germanicus

    Germanicus Neues Mitglied

    Also den Begriff hab ich noch nie gehört. :rolleyes:

    Versuch mal auf Englisch was zu suchen. Übersetzt müsste es in etwa Classical Antiquity bedeuten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2004
  7. Tib. Gabinius

    Tib. Gabinius Neues Mitglied

    Du kannst uns ruhig glauben :) z.T. beschäftigen sich die Leute hier seit Jahren intensiv mit der Materie, andere studieren oder haben schon ihren Abschluß. Da sollte man sich ein wenig Auskennen.
    Willst du es ganz genau wissen besorg dir das Buch "Hilfswörterbuch für Historiker" und schlage nach.

    In der Musik gibt es ebenfalls eine "klassische" Epoche, aber auch hier, wie in der Literatur steckt da auch wieder mehr darunter. Abgesehn davon ist die antike Musik derzeit in der Rekonstruktion, läßt sich also nur ausgesprochen schwer klassifizieren.

    Die Baustile der Antike sind ausgesprochen fein unterteilt, allein in der griech. gibt es drei markante Epochen, die man im Kunstunterricht anhand der Kapitele schön lernen kann :D
     
  8. Marbod

    Marbod Mitglied

    Auch ich kann mich Tib. Gabinius nur anschließen. Mir ist keine "antike Klassik" bekannt. Das sieht für mich jedenfalls sehr nach einer Verwechslung mit der "klassischen Antike" aus. Zu Bau- und Kunsstilen kann vielleicht Cato mehr sagen, er promoviert ja schließlich in dem Fach. Schreib ihm doch einfach mal ne PN dazu, Karin.

    Gruß

    Marbod
     
  9. Rovere

    Rovere Premiummitglied

    Ich kenne eine augusteiische Klassik, ein Überbegriff der Kunst, Architektur und Literatur zur Zeit Kaiser Augustus (diese Epoche wird einfach auch als römische Klassik bezeichnet um sie von der Kunst der nachjulisch-claudischen Kaiserzeit und Spätantike abzugrenzen)
    Natürlich eine kunsthistorische Einteilung der Neuzeit.
     

Diese Seite empfehlen