Besiedlung von Amerika

Dieses Thema im Forum "Lateinamerika | Altamerikanische Kulturen" wurde erstellt von Chris812, 11. Dezember 2004.

  1. Chris812

    Chris812 Gast

    Hallo,

    es geht um die Ausbreitung des Menschen,speziell nun um die erste Besiedlung von Amerika. Habe im Internet gesucht und das gefunden :



    Sibirien-These : Seefahrer fuhren über den nördlichen Pazifik auf die Westküste Amerikas zu und besiedelten den gesamten Kontinent bis zur Südspitze von Feuerland.

    Polynesien-These : Vom Südpazifik her überquerten Seefahrer den Stillen Ozean und landeten an der Küste Nordamerikas bzw. Südamerikas.

    Europa-These : Seefahrer fuhren über den Atlantik und gelangten an die Ostküste Nordamerikas oder sie wanderten von Frankreich her nordostwärts durch Russland und Sibirien und besiedelten auf diese Weise Amerika

    Beringstraßen-These: Alle Ureinwohner Amerikas stammen von sibirischen Vorfahren ab. Zu dieser These gibt es vier weitere Annahmen von denen eine, zwei, drei oder alle stimmen können. Die Theorien, Hypothesen und Spekulationen haben aber alle das Problem, dass es kaum Knochen, Skelette oder auch Spuren von Booten gibt, die diese Annahmen beweisen


    Also bei der Sibiren These geht man davon aus, dass keine Eisplatte vorhanden war,die die Menschen zu Fuß überqueren konnten,also nutze man Schiffe. Bei der Polynesien These benutzen Menschen Schiffe um von Austrailien aus nach Amerika zu gelangen. Europa These besagt das man entweder von WestEuropa Schiffe richtung West-Amerikanische Küste nutze oder zu Fuß bis nach Sibirien wanderte um über die eisige Behringstraße zu laufen. Aba was soll bitte die letzte These?!?! Was sucht die da? Is die überhaupt angesehen oder hat sich den Mist einer ausgedacht? Denn so wie sie da steht, sagt sie garnix aus und is unbrauchbar oder versteh ich einfach nicht was die aussagen will? :) Kennt sich jemand damit aus, der die relevantesten nennen kann?

    Bye,Chris
     
  2. Karl der Große

    Karl der Große Gesperrt

    So weit ich weiß, ist die Beringstraßen-These die, dass die ersten Menschen vor ca. 30 000 Jahren - ca. 12 000 Jahren von Sibirien zum heutigen Nordamerika gekommen sind.
    Da die Geltscher so viel Wasser eingefroren haben, war das Meer (die heutige Beringstraße) trockengefallen.
    So konnten sie dann das neue Land besiedeln.
     
  3. heinz

    heinz Neues Mitglied

    Lieber Karl der Froße,
    diese These ist die gängig und wurde auch von der Wissenschaft bis vor kurzer Zeit vertreten. Danach soll die Besiedlung vor 15 000 Jahren begonnen haben und es sind als Genträgerinnen fünf Frauen nachgewiesen.
    Vor kurzer Zeit wurden in Brasilien 25 000 Jahre alte Skelette gefunden, die Ähnlichkeiten mit den australischen Aborigenes haben.
    Anscheinend ist die Besiedlung noch nicht endgültig geklärt. :thx:
     
  4. Gast

    Gast Gast

    ja aba das sagt ja schon die Europa These und die Sibiren These aus, was is die vierte These? Eine Zusammenfassung oder wie is die zu verstehen?
     
  5. sakk

    sakk Neues Mitglied

    habe vor einiger zeit mal einen beitrag dazu aufgemacht....
    schau dort am besten mal rein...
    außerdem findet im moment auch noch eine diskussion darüber in einem anderen thread statt..


    sakk :)
     

Diese Seite empfehlen