Bild-Interpretation. 1806

Dieses Thema im Forum "Die großen Kolonialreiche" wurde erstellt von Mati, 21. September 2004.

  1. Mati

    Mati Gast

    Hi Liebe Geschichtler,
    Nunja ich will es ne unbedeingt Problem nennen aber ich soll hier ein Bild interpretieren :
    http://www.napoleon.historicum.net/bilder/galerie/karik_plumpudding_472.jpg
    Nunja nun hab ich ma gar keine Peilung von den Spaß. :/
    Könnt Ihr mir vl. ein paar Impulse geben? Ich will jetzt ne das Ihr mir meine Ha macht sondern einfach ein par Hilfestellung gibt ich bin eine kleine NIete in GE :/


    bye,
    mati
     
  2. Tib. Gabinius

    Tib. Gabinius Aktives Mitglied

    Dann hier mal ein paar Impulse:
    Um dahinter zu kommen, was das Bild aussagen soll, formuliere doch einfach mal, was du siehst. Wer macht was und dann überlege, warum.
     
  3. Schini

    Schini Neues Mitglied

    Nun, zuerst könnte dir der Kontext des Bildes helfen:
    http://www.napoleon.historicum.net/themen/aussenpolitik/kontinentalsperre.html
    offenbar geht es um die Kontinentalsperre...

    Dann wird für gewöhnlich nach den Akteuren auf dem Bild gefragt (Engländer und Napoleon) und nach ihren Handlungen. Sie schneiden eine Kugel in Stücke (teilen sie auf...), die einem Globus ähnelt und wenn man genau hinsieht, geht Napoleons Schnitt durch den Ärmelkanal und trennt Kontinentaleuropa von Großbritannien und der englische Schnitt geht quer über den Atlantischen Ozean...

    Jetzt müssen die Puzzleteile nur noch zusammengesetzt werden... ;)
     
  4. mati

    mati Gast

    Hi naja ich seh 2 Typen wobei einer Napoleon sein muss und der andere keine Ahnung. (Ich weis bzw. kann ne einordnern wer Napp. ist :/ )
    Nunja die schneiden sozusagen von "Essen" Scheiben ab. Das "Essen" soll glaube die Weltkugel darstellen und die Typen stehen hakt für 2 Mächte die sich einfach bedienen, wobei der eine ein großes Stück und der andere ein kleines Stück nimmt. Ich könnte jetzt noch vermuten das der andere ein Spanier ist,wer sonst würde mit Napoleon speisen?


    Mehr fällt mir leider nicht ein.Ich kann auch nur vermuten. Ich dachte Ihr könntet mir weiterhelfen :/
     
  5. mati

    mati Gast

    Ah danke an Schini... das hilft mir nun wieder weiter.
    Das hat warschl. was mit den verlorenen Krieg zutun wo die Brittische Macht gegen Franzosen/Spanier gewinnen. Naja aber zusammensetzen fällt mir schwer. hat bestimmt irgentwas mit einer Kontinentalsperre zutun *gg*


    mati
     
  6. Tib. Gabinius

    Tib. Gabinius Aktives Mitglied

    Auch wenn das jetzt große Schritte waren...
    Mati, sieh dir den zweiten "Esser" mal genau an, dann erkennst du eine gewisse Charakteristika, die einen Engländer nahelegen.
    Ansonsten hilft auch ein Abgleich mit dem Geschichtsbuch, also der Frage, was ist 1806 und die Jahre davor alles passiert.

    Napoleon schneidet sich also ein Stück ab, auf dem Europa steht. Was hat der reale Napoleon denn die letzten Jahre getan, dass man mit dieser Handlung vergleichen könnte? Und was haben die Engländer unternommen, dass man mit dem abschneiden fast der restlichen Welt vergleichen könnte?


    Auch sieht das nicht nach einem gediegenen Essen aus, wo man sich fein unterhält und miteinander vergnüglich die Zeit verbringt, sondern eher nach einem (führe den Satz fort :D )

    Das sollten wirklich Hilfen sein Mati, nur würde es dir nichts nützen wenn wir dir einfach das Bild erklären, sondern du sollst selbst lernen, wie man an solche Bilder rangeht. Irgendwann schreibst du eine Klausur mit einer Karrikatur, und da hast du kein Internet zur Verfügung.
     
  7. MatiKaus

    MatiKaus Neues Mitglied

    So mein acc. ist jetzt aktiviert.

    War heut in der Schule (Ja sowas gibt es noch). Und da hat mir mein Grundkurs Lehrer ein AB. ausgeteilt, "Interpretationsschema- Vorgehensweise" Nunja ich hab jetzt fast alle Punkte abgearbeitet bis auf den letzten und meiner Meinung nach wichtiigsten Teil.

    ->Deutung/ Erklärung der Aussage der Quelle mithilfe der Bildbeschreibung und der Gestaltungselemte.

    Meiner Meinung nach wird auf dem Bild der Zeitpunkt nach dem 3. Koalitionskrieg dargestellt, als Frankreich eine Kontinentalsperre aufbauen lies um England öknomisch/wirtschl. zu schwächen. Der Plummpudding steht sozsuagen für die ganze Welt. Beide Männer werden so dargestellt, dass man annehmen könnte das sie so schnell wir möglich ihren Teil des Puddings haben wollen (sichern) und gleichzeitig von den anderen abschotten. Der Mann auf der Rechten Seite weist typische Charakteristika eines Franzosen auf (Hut, Tracht, Gesichtsmimik) schneidet das Stück ab auf welchen "Europa" steht. Ich denke der Autor will damit zeigen ,dass Napoleon (der Franzose) Europa als sein Einzugsgebiet sieht.



    Joa mehr fällt mir erstmal nicht ein. ist das überhaupt so richtig? Wisst Ihr noc was ich hinzufügen könnte


    Der letzte Punkt auf dem Interpret. Schema ist folgender:
    ->Welche Funktion hatte die Quelle innerhalb des wirtschaftlichen, gesselschaftlichen,kultuerellen, politischen Systems der Zeit

    Hier hab ich überhaupt keine Peilung. :(



    bye,
    Mati

     
  8. Schini

    Schini Neues Mitglied

    Der erste Teil klingt doch sehr gut... :hoch:

    Bei der letzten Frage würde ich mich mal fragen, was Karikaturen heute so für Funktion haben: Propaganda? Überspitzte, aber anschauliche Darstellung einer Situation? Auf den Arm nehmen? Scharfe Kritik?

    Nur dazu müßte man mehr über die Quelle (welche Zeitung, wo erschienen?) wissen...
     

Diese Seite empfehlen