Brandbestattung

Dieses Thema im Forum "Die Kelten" wurde erstellt von Gast, 9. Januar 2005.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo!

    Kann mir jemand die genauen Unterschiede zwischen Brandschüttung und Brandstreuung nennen? Gibst noch weitere Methoden der Brandbestattung (vor allem in der Hallstattzeit)?

    lg, lisa
     
  2. hyokkose

    hyokkose Gast


    Mir sind folgende Brandbestattungsarten geläufig:
    - Urnengrab: Die verbrannten Überreste des Toten werden in einem Topf (oder einem anderen Behälter) gesammelt und an einem separaten Ort begraben - ohne die Reste des Scheiterhaufens.
    - Brandgrubengrab: Alles, was vom Brand übrig ist, sowohl vom Toten wie auch vom Scheiterhaufen, werden in die Grube geschüttet und mit Erde bedeckt.
    - Brandschüttungsgrab: Der Brandschutt kommt in die Grabgrube; die Überreste des Toten werden jedoch extra in einem Behälter gesammelt.
     
  3. Gast

    Gast Gast

    Hallo!

    Danke Hyokkose für deine Erklärung, aber hast du (oder jemand anders) irgendeinen Link dazu oder Literatur, in der ich Informationen zum Thema Brandbestattung in der Hallstattzeit finde. Denn ich muss bei meiner Arbeit ein Quellenverzeichnis angeben und da brauch ich etwas, dass mein Professor nachprüfen kann.

    lg, lisa
     
  4. Marbod

    Marbod Neues Mitglied

    Hallo Lisa,

    versuch es einmal damit:
    Dietrich,Hanns: Die hallstattzeitlichen Grabfunde aus den Seewiesen von Heidenheim-Schnaitheim - Stuttgart : Marburg 1998.

    Da wirst du auch sicherlich weiterführende Literaturangaben finden.

    Oder auch hier:
    Fischer, Norbert: Zwischen Trauer und Technik : Feuerbestattung, Krematorium, Flamarium ; eine Kulturgeschichte; Berlin 2002.

    Da könntest du ebenso fündig werden.

    Gruß

    Marbod
     

Diese Seite empfehlen