Briefmarke: Wehrkampftage der SA 1942

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von alpacachan, 1. April 2015.

Schlagworte:
  1. alpacachan

    alpacachan Gast

    Heyho! :)

    Ich würde gerne erfahren, was es mit dieser Briefmarke auf sich hat beziehungsweise in welchem historischen Kontext sie steht.
     
  2. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    SA Wehrabzeichen, Sportabzeichen der SA.
    Runder Eichenkranz mit Hakenkreuz im Zentrum, darüber senkrechtes Schwert.
     
  3. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Weil es um Briefmarken geht.

    Ich war in den 50igern fleißiger Briefmarkensammler.

    Erst in der Jugendgruppe, dann bei den Erwachsenen.
    Der Briefmarkenverein war ein eigenständiger Verein, gehörte aber zum Kulturbund.

    Tauschen mit Sammlern im Ausland war erlaubt, ging aber über einen Auslandsbeauftragten im Verein.
    Offener frankierter Brief, Marken, Liste zu den Marken und Nachweis was man an Briefmarken (Grundlage Katalog) erhalten hat.
    Musste immer Ausgleich sein, dh. was an Wert die DDR verlässt, muss auch wieder an Wert hereinkommen.
    Man konnte mit jedem Land tauschen.

    Brief war vom Auslandsbeauftragten für den DDR Zoll mit einer Marke gekennzeichnet, musste auch der Auslandspartner bei seiner Antwort aufkleben.

    Verdanke den Briefmarken so manches wissen, auch zu historischen Vorgängen. Ich sammelte ja nicht nur, ich wollte wissen um was es da geht.

    Was die Zeit von 1933 – 1945 angeht.
    Sammeln durfte man, tauschen nicht und zu kaufen gabs die auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen