Britisches Imperium

Dieses Thema im Forum "Die großen Kolonialreiche" wurde erstellt von Badekugel, 4. August 2007.

  1. Badekugel

    Badekugel Neues Mitglied

    Britischer Imperialismus!

    Hey ho...:winke:

    ...ich brauche ganz dringend Eure Hilfe! Wie ihr am Titel sehen könnt, geht es um den Britischen Imperialismus. Und zwar muss ich über dieses Thema eine GFS(Referat) machen. Also irgendwie steig ich da nicht mehr ganz durch, ich weiß nicht genau wo ich direkt anfangen muss. Ich habe nur folgende Daten (also auf was ich mich besonders konzentrieren soll):
    eher 19 Jhd., nach dem 1.Weltkrieg:welche Beziehungen sind entstanden?vorteile?, Indien als Beispiel und was hats gebracht?, wann hört der imp. auf?
    Ich hoffe ihr könnt damit wenigstens etwas anfangen. Vielleicht kennt auch einer eine gute Internetseite. Ich wäre euchg sehr, sehr dankbar!

    Lg und tausend Dank! ;) badekugel
     
  2. Tekker

    Tekker Gast

    Hallo Badekugel, :winke:

    also was genau du nun brauchst, hab ich nicht so recht verstanden, hier erstmal ein paar Stichworte.

    Inbesitznahme noch "freier" Südseeinseln, Aufteilung Afrikas (Kap-Kairo), Abrundung d. indischen Besitzes

    Machterweiterung durch Völkerbunds"mandate"
     
  3. Badekugel

    Badekugel Neues Mitglied

    hallo Tekker...

    es ist einfach so, dass ich nicht so recht weiß welche daten oder fakten reinbringen soll und welche nicht! Sprich auch: mit welchem jahr ich anfangen muss, und dann gibt es so viele namen und minister etc. ich weiß einfach nicht welche wichtig sind und welche nicht!! auf die oben genannten daten soll ich mich halt besonders konzentrieren, also praktisch so die Hauptpunkte.
    Ich hoffe, dass du mich jetzt vielleicht ein bisschen besser verstanden hast! lg
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Zunächst suchst Du Dir mal etwas zitierfähiges, also ein z.B. ein bis mehrere Bücher, z.B.: Claudia Schnurmann: Vom Inselreich zur Weltmacht. Stuttgart 2001.
    Etwas älter, dafür aber recht speziell: Ernesto Kienitz: Der Suezkanal. Berlin 1957.
    Heinz Höpfl: Geschichte Englands und des Commonwealth. F/Main 1973.
    Segev, Tom: Es war einmal Palästina. München 2005, Forschungsstand von 1999 (amerikanische Originalausgabe).
    Denis Judd: The lion and the tiger. Rise and fall of the British Raj, 1600 - 1947. Oxford 2004.
     
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

  6. kleinerMops

    kleinerMops Neues Mitglied

    Hallo an alle!

    Ich hoffe, ich bin in diesem Forum richtig gelandet.
    Seit einigen Wochen bereite ich eine Präsentation auf Englisch zum Thema Britisches Imperium in Indien vor. ( Ein Teil der Präsentation geht über das britische Imperium im Allgemeinen, der zweite Teil über den Aufbau in Indien, den "Raj" usw...) Ich habe dazu sehr viel im Internet recherchiert, einen Film angesehen und auch in einigen Büchern gelesen. Dies fiel mir nicht leicht, da ich schon immer große Schwierigkeiten hatte, historische Ereignisse nachzuvollziehen, vorallem, wenn wie in den meisten Texten nur sehr oberflächlich berichtet wird.

    Nun habe ich meine Präsentation meiner Lehrerin abgeben und sie war soweit zufrieden, jedoch fehle ein wichtiger Begriff in meiner GFS. Ich soll eine klare Unterscheidung machen, was man unter dem "First Empire" und dem "Second Empire" versteht. Angeblich soll es sich hier um 2 verschiedene Phasen handeln. Komischerweise sind mir diese Begriffe bei meiner bisherigen Recherche nicht begegnet und als ich nun gezielt danach gesucht habe, wurde ich auch nicht fündig. Zu "Second Empire" finde ich komischerweise nur Sachen über Napoleon. Der hat doch aber gar nichts mit meinem Thema zu tun...

    Ich hoffe nun sehr, dass mir hier vielleicht jemand sagen kann, was man unter jenen Begriffen versteht, oder zumindest von wann bis wann welche Phase andauert. Damit wäre mir wirklich sehr geholfen, da ich befürchte, dass mir Inhaltspunkte abgezogen werden, sollte ich diese Begriffe nicht erläutern.

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
     
  7. hyokkose

    hyokkose Gast

  8. kleinerMops

    kleinerMops Neues Mitglied

    Erstmal ganz vielen herzlichen Dank. Leider verstehe ich nicht, was die Unterschiede zwischen dem "First" und dem "Second Empire" sind- wieso unterscheidet man denn da überhaupt? Was hat sich denn geändert?
     
  9. TGDarmstadt

    TGDarmstadt Neues Mitglied

    Die Begriffe "First Empire" und "Second Empire" beziehen sich auf das gesamte Britische Kolonialreich.

    Wie im von Hyokkose verlinkten ersten Text am Ende geschrieben wird, ist die Amerikanische Revolution die Zäsur zwischen den beiden Zeitabschnitten. Mache doch mal folgendes:

    Vergleiche die Karten des Britischen Kolonialreiches von 1763 (First Empire) und von 1914 (Seconde Empire).

    Hier ist die Karte von 1763 (Ende des siebenjährigen Krieges)
    [​IMG]

    Hier ist die Karte von 1914 (Beginn :
    [​IMG]

    Wo liegen die größten Besitzungen Großbritanniens auf beiden Karten?
    Welche Gebiete gingen verloren? Welche Gebiete wurden dazugewonnen?

    Wenn du diese Fragen beantwortest, kennst du den Unterschied zwischen "First" und "Second Empire".
     
    1 Person gefällt das.
  10. Tekker

    Tekker Gast

    Die Karte entspricht nicht dem Stand 1914 sondern spiegelt die Zeit nach dem WK I wider, wobei Kamerun nie ganz (wie hier dargestellt) zum Empire gehörte.
     
  11. TGDarmstadt

    TGDarmstadt Neues Mitglied

    Du hast recht! Einige Deutsche Schutzgebiete sind an die Briten gefallen. Von daher ist dein Einwand berechtigt.

    Hier jetzt eine Karte mit dem Stand von 1914

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2007
  12. Tekker

    Tekker Gast

    Davon ging ich aus.

    Die ist nun korrekt, vielen Dank. Nur gehen die brit. Kolonien da farblich imho leider etwas unter. So nur diese eingefärbt wären wie bei der vorherigen Karte, wird dadurch aber das Bild wohl etwas verzerrt und unser Fragesteller könnte auf eine falsche Fährte gelangen. Schauen wir uns dazu die "Schwerpunkte" etwas genauer an:
    Kanada war ein "Überbleibsel" des First Empire, das klar in Nordamerika lag.
    Australien wurde eher so nebenbei mal als Sträflingskolonie mitgenommen, darauf zielte keine wirtschaftliche Ausbeutung ab.
    Die Afrikanischen Gebiete wurden erst im Zuge des Imperialismus erworben, als es darum ging, sich jeden "freien" Flecken unter den Nagel zu reißen.
    Bleibt noch Indien. Und hier haben wir nun den eigentlichen Kern des Second Empire! Dazu paßt auch, daß ein Großteil der Kolonien und Stützpunkte zu dem Zweck erworben wurde, den Seeweg nach Indien zu sichern.
     
  13. kleinerMops

    kleinerMops Neues Mitglied

    Vielen Dank!
    So wie ich das sehe, liegen beim first Empire die Besetzungen hauptsächlich in Nordamerika, außerdem war Bengal zu dieser Zeit schon unter britischer Herrschaft, ganz Indien jedoch noch nicht. Im second Empire hingegen ist bereits etwa 1/3 der Erde unter britischer Führung, Afrika, Australien und nun auch ganz Indien. Außerdem sind wohl einige Kolonien in Nordamerika und auf den Philippinen verloren gegangen... Aber im Laufe des Empires sind doch ständig neue Kolonien hinzugekommen und verloren gegangen, oder nicht? Wieso unterscheidet man dann genau zwischen dem first Empire und dem second Empire?

    Kann man in einem oder in zwei Sätzen sagen, was genau das first Empire und das Second Empire ist? ( Habe nämlich sozusagen nur noch 2 minuten "Platz" in meiner Präsentation)

    Warum ist gerade die Amerikanische Revolutuion die Zäsur zwischen den beiden Phasen ? Hat das ne bestimmte Bedeutung?
     
  14. TGDarmstadt

    TGDarmstadt Neues Mitglied

    @kleinerMops

    Das hast du ganz richtig erkannt. Das Zentrum des ersten Empires lag in Nordamerika, genaugenommen Kanada und die soäteren 13 Gründerstaaten der USA. Von diesen Kolonien waren die 13 Gründerstaaten die reichsten und am dichtesten besiedelten. Die anderen Kolonien (Karibik, Bengalen) waren nur nebensächlich.

    Im Amerikanische Unabhängigkeitskrieg (1776-1781) verlor Großbritannien eben jene 13 Staaten und im Britisch-Amerikanischen Krieg von 1812-1814 mußte Großbritannien sogar Kanada gegen die Amerikaner verteitigen. Man kann also sagen, dass Großbritannien im Jahre 1781 den wichtigsten Teil seines Kolonialreiches (die amerikanischen Kolonien) verlor. Von einem Empire konnte man nach der Amerikanischen Unabhängigkeit nicht mehr sprechen. Überspitzt gesagt: Nach der Amerikanischen Unabhängigkeit mußte Großbritannien als Kolonialmacht quasi von vorne anfangen.

    Das zweite Empire hatte seinen Fokus auf Indien, Afrika und Australien. In Indien hatten die Briten zwar bereits Fuß gefasst, doch nun wurde ihr Einfluß auf das ganze Land ausgedehnt. Indien war bei weitem die bevölkerungsstärkste und auch reichtse Kolonie des zweiten Empire. Daher wurde Indien auch das "Kronjuwel unter den Kolonien" genannt.
    In Afrika verfolgte Großbritannien eine Politik, die als "From Cape to Cairo" bekannt wurde. Großbritannien wollte eine durchgehende Kette von Kolonien schaffen, die Südafrika (Cape of Good Hope) mit Ägypten (Cairo) verband. Dieses Ziel wurde jedoch erst nach dem 1. Weltkrieg verwirklicht.

    Kurz auf den Punkt gebracht:
    Das Herzstück des 1. Empires waren die 13 Gründerstaaten. Mit der Amerikanischen Unabhängigkeit verlor GB diese Staaten. Keine Gründerstaaten, kein Empire.

    Das Herzstück des 2. Empires war der Indische Ozean, der von den wichtigen Kolonien in Indien, Afrika und Australien umgeben war.
     
  15. Tekker

    Tekker Gast

    Das kann man so nicht sagen. Warum und wieso die Philippinen 1762 an England gegangen sein sollen und dieses sie ein Jahr später wieder rausrückte, weiß ich grad nicht :rotwerd: , aber das würde ich lediglich unter "Kriegsereignisse des Siebenjährigen Krieges" verbuchen wollen.

    Der Schwerpunkt lag beim First Empire in Nordamerika, mit der Unabhängigkeit der USA gingen die wirtschaftlich rentablen Kolonien wie z.B. Virginia verloren, daher diese Zäsur. Danach blieb schließlich - außer Kanada - kein großes geschlossenes Gebiet übrig. Nun verschob sich das Augenmerk nach Indien, daher eben auch die Unterteilung in first und second.
     
  16. kleinerMops

    kleinerMops Neues Mitglied

    Vielen Dank an alle die mir geantwortet haben. Ihr habt mir sehr geholfen und meine Präsentation ist nun endlich komplett, morgen werde ich sie halten...
    Vorallem Danke an TG Darmstadt, genau das wollte ich wissen ! :)
     
  17. TGDarmstadt

    TGDarmstadt Neues Mitglied

    @kleinerMops

    Lass uns bitte wissen, wie es gelaufen ist!
     
  18. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Wir hatten mal ein Mitglied[edit: Paul Germany] das sich im Gegensatz zu mir mit der Kolonialgeschichte der Philippinen auskannte. Dennoch meine ich zu wissen, dass die Philippinen vom 16. - ins 19. Jahrhundert spanischer Besitz, zum Königreich Nueva España [d.i. Mexico] gehörig und gingen mit Cuba und Pto. Rico zusammen als letzte spanische Kolonien verloren (abgesehen von Äqautorialguinea und Spanisch-Marokko, wobei gerade letztere Kolonie mehr ein Nachspiel des spanischen Kolonialzeitalters war).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2007
  19. kleinerMops

    kleinerMops Neues Mitglied

    Klar, mach ich gern! :)
     
  20. Tekker

    Tekker Gast

    Das ist so völlig korrekt! Sie gingen zusammen mit Guam und Puerto Rico an die USA verloren, während Kuba seine Unabhängigkeit (mehr oder weniger) erlangte.
    Spanien verkaufte in diesem Zusammenhang seine übrigen pazifischen Besitzungen an das Deutsche Reich, aber das nur nebenbei.

    Was das brit. Zwischenspiel angeht, lag ich wohl richtig, daß es nur ein kleines Intermezzo während des Siebenjährigen Krieges war:
    Geschichte der Philippinen - Wikipedia
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. September 2007

Diese Seite empfehlen