Caedwallas Grab

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von fingalo, 26. November 2004.

  1. fingalo

    fingalo Aktives Mitglied

    Hallo,

    Karl Heinrich Krüger schreibt in seinem Aufsatz "Königskonversionen im 8. Jh.(Frühmittelalterliche Studien 7 (1973) S. 178): "Während der Abt und der Bischof von ihren wiederholten Romfahrten immer wieder zurückkehrten, blieben die [englischen] Könige, soweit wir wissen, alle in Rom. Dort wurde Caedwalla auf den Namen Petrus getauft; er starb noch in albis. Beda zitiert das Epitaph seines Grabes in der Peterskirche, das die legentes ... vel audientes exemplum facti ad studium religionis entflammen sollte."
    In der Fußnote fügt er hinzu:
    "Das Hauptzeugnis ist das Epitaph selbst ... Im Epitaph selbst ist die Rede von einer 'Konversion'... (Paulus diaconus, Hist. Lang. 6,15)"

    Steht das Epitaph heute noch im Petersdom? Das geht aus dem Text nämlich nicht klar hervor.

    Fingalo
     
  2. fingalo

    fingalo Aktives Mitglied

    Hat keiner Einen guten Führer durch den Petersdom, wo die Gräber aufgelistet sind?

    Fingalo
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Laut Wikipedia, die sich auf

    Katherine O'Brien O'Keeffe, Andy Orchard (Hrsg.): Latin Learning and English Lore: Studies in Anglo-Saxon Literature. University of Toronto Press, 2005, ISBN 9780802089199, S. 185.
    bezieht, ist das Grab seit dem HMA verschwunden.
    Das Buch erschien im Jahr, nachdem du deine Frage gestellt hast. Du hast nicht zufälligerweise daran mitgewirkt?
     

Diese Seite empfehlen