china japan alte Schnitzlack Dose

Dieses Thema im Forum "Indien | Ferner Osten" wurde erstellt von napoleon1, 10. Januar 2012.

  1. napoleon1

    napoleon1 Neues Mitglied

    Hallo, kann mir jemand etwas über diese sehr alte Schnitzlackdose sagen. Ich suche Daten über das Alter und die Bezeichnung für solche Gefäße ?. Wofür wurden Sie benutzt ?. Danke
     

    Anhänge:

    • 006.JPG
      006.JPG
      Dateigröße:
      72,5 KB
      Aufrufe:
      200
    • 007.JPG
      007.JPG
      Dateigröße:
      72,2 KB
      Aufrufe:
      186
    • 010.jpg
      010.jpg
      Dateigröße:
      172,8 KB
      Aufrufe:
      168
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      172,8 KB
      Aufrufe:
      175
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      190,5 KB
      Aufrufe:
      190
  2. napoleon1

    napoleon1 Neues Mitglied

    weitere Fotos der Deckeldose mit einem ca. Durchmesser von 38cm.
     

    Anhänge:

    • 4.JPG
      4.JPG
      Dateigröße:
      142,7 KB
      Aufrufe:
      173
    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      153,4 KB
      Aufrufe:
      173
  3. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Ich habe davon nicht wirklich Ahnung, für diejenigen die Ahnung haben wäre es aber wichtig, wenn du noch ergänzt, wie du zu der Dose gekommen bist und was du über ihre Geschichte weißt.

    Sollte sich hier niemand finden, der dir helfen kann: es gibt in Münster ein Museum zur Lackkunst mit Schwerpunkt auf roten Schnitzlack (auf die einmalige Besichtigung dieses Museums beschränken sich auch meine Kenntnisse zum Schnitzlack): Museum für Lackkunst ggf. können sie dir dort auch weiterhelfen, insbesondere auch, wenn du einen Restaurator für die Dose suchen solltest. Sie schaut nämlich schon arg mitgenommen aus.
     
  4. napoleon1

    napoleon1 Neues Mitglied

    Hallo, die Dose stammt von meiner Großmutter und befindet sich schon seit den 50er Jahren in der Familie. Es handelt sich höchstwarscheinlich um eine Echte, alte Deckeldose. Ich werde mal versuchen etwas über Münster herauszubekommen. Natürlich freue ich mich über jegliche Informationen über die Herstellung solcher Dosen und wozu sie verwandt wurden. Lieben Dank:winke:
     
  5. napoleon1

    napoleon1 Neues Mitglied

    Hallo, leider handelt es sich nicht um eine alte Dose, sondern ein Replika. Danke an Euch:motz:
     

Diese Seite empfehlen