Dänische Minderheit im Kaiserreich

Dieses Thema im Forum "Das Deutsche Kaiserreich" wurde erstellt von Gast, 31. August 2004.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo zusammen!

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand Internetseiten oder auch sonstige Quellen wie Bücher nennen könnte, mit denen ich etwas über die dänsche Minderheit im Kaiserreich (1871-1914) herausfinden könnte.

    Herzlichen Dank an alle

    Daniela
     
  2. florian17160

    florian17160 unvergessen

    da ist schwer was zu finden. Ist ja auch ein relativ kurzer Zeitraum. Die Insel Alsen wurde ja schon wieder 1919 an Dänemark zurückgegeben

    Im Deutsch-dänischen Krieg 1864 marschierten österreichische und preußische Truppen im Auftrag des Deutschen Bundes in die beiden Herzogtümer Schleswig und Holstein ein, nachdem Dänemark im Januar 1864 entgegen dem Londoner Protokoll von 1852 die Herzogtümer seinem Staat direkt einverleibt hatte. Preußische Truppen eroberten die Düppeler Schanzen und besetzten die Insel Alsen. Dänemark verlor die beiden Herzogtümer, deren Verwaltung sich Preußen (Schleswig) und Österreich (Holstein) teilten.

    http://home.t-online.de/home/DFennen/rev1848.htm

    Aber wir haben hier einen guten Moderator, der anscheinend alle Internetseiten aus dem Hut hervorzaubert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2004
  3. Arcimboldo

    Arcimboldo Aktives Mitglied

    Im Auftrag des Deutschen Bundes in Holstein und Lauenburg, in Schleswig eigentlich nicht. Bismarck ,der schlaue Fuchs hat die Österreicher zum gemeinsamen Vorgehen gegen das Herzogtum Schleswig unter Umgehung des Bundes veranlaßt. Schleswig war nicht Teil des Bundes. Weiteres z.B. hier :

    http://www.marlesreuth.de/krieg1864.htm#Zwischen Dänemark und Deutschland


    http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.d/d310588.htm

    Buchempfehlung :
    "Bismarck, der Reichsgründer" von O. Pflanze ,Verlag C.H. Beck - ISBN 3 406 48206 6
     
  4. Arcimboldo

    Arcimboldo Aktives Mitglied


    Hier etwas, gibt wohl nicht viel - hab auch Nichts Ausführlicheres gefunden. :rolleyes:

    http://www.nordschleswig.dk/nordschleswig/
     
  5. Guy Montag

    Guy Montag Neues Mitglied

    Hi Daniela,

    also falls du Zugang zu ner größeren Bibliothek hast ( zum Beispiel 'ner Unibibliothek ) würde ich dir empfehlen mal nach Zeitschriften zur Postgeschichte oder zum Nachrichtenwesen zu suchen. Ich mußte letztes Semester 'ne Hausarbeit über das Postwesen im 30jährigen Krieg schreiben. Dabei bin ich auf ne Zeitschrift gestoßen in der auch Artikel zum Postwesen zwischen dem Deutschem Reich und Schleswig-Holstein vorkamen ( leider weiß ich den Namen nicht mehr, aber aus Erfahrung weiß ich dass es nicht alzu viele Zeitschriften im Bereich Postgeschichte gibt, da dass Interesse dafür nicht so groß ist. Warum bloß *ggg* ?

    Hauptaussage war, daß das deutsche Reich gezielt versucht hat die in Schleswig-Holstein lebenden Dänen zur Übernahme der deutschen Sprache und Kultur zu bewegen. So wurden zum Beispiel Pakete gezielt nicht zugestellt, wenn sie nicht in dt. Schrift und Sprache versendet und vor allem wenn der Zielort nicht in deutsch angegeben wurde. Die Tatsache, dass manche Orte von den Deutschen umbenannt wurden, war für die meisten Dänen in Nordschleswig nicht hinnehmbar.
    Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter.

    Tschüß
    Guy Montag
     
  6. Gast

    Gast Gast

    danke!

    vielen Dank schon mal an alle, die mir geantwortet haben! Die sache mit der Paketzustellung ist interesant, eine subtile árt der diskriminierung....

    liebe grüße+
    daniela
     

Diese Seite empfehlen