Damalige Krankheiten und Leiden in osmanischen Dörfern

Dieses Thema im Forum "Das Osmanische Reich" wurde erstellt von Osman61, 2. August 2011.

  1. Osman61

    Osman61 Neues Mitglied

    Ich bin momentan in der Türkei bei meiner Familie. Ich quetschte sie über unsere Familiengeschichte aus und fand heraus, dass mein Uropa und meine Uroma (Eltern meines Opas) unter mysteriösen Umstaenden ums Leben gekommen sind (Meine Familie vermutet eine regionale Dorfkrankheit) Als sie starben war mein Opa (Mein Opa war 5-10 Jahre alt) Vollweise. Aber ich frage mich was das für eine Krankheit war? Vielleicht kennt sich jemand mit Dorfkrankheiten in der Türkei aus. Ich weiss leider nichts, da meine Urgrosseltern sowie Groseltern Analphabeten sind bzw. waren. Ich habe aber schon Ahnenforschung aufgenommen.
    Hoffe auf schnelle Antworten LG Osman61
    P.S. Geburts-und Sterbedaten meines Opas: Ungefaehr 1929 geboren, 2006 gestorben.
     
  2. rena8

    rena8 Aktives Mitglied

    Dann müssen die Eltern deines Opas in den 30er Jahren gestorben sein. Frag doch mal, ob sich noch jemand an die Symptome der Dorfkrankeit erinnern kann. Vielleicht war es eine Typhus ? Wikipedia - Epidemie?
     
  3. Osman61

    Osman61 Neues Mitglied

    Könnte sein, ich frag mal nach ob sie etwas wissen.
    Falls das hilft, sie waren Bauern und haben in der Gegend um Konya in einem Dorf gelebt.
    Wir wissen nicht viel, deshallb betreiben wir auch Ahnenforschung.
    Aber versuchen kann ichs.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2011
  4. Osman61

    Osman61 Neues Mitglied

    Ich war vorgestern im Dorf meines Grossonkels und der hat mir ein Dokument gegeben, wo die Geburts- und Sterbedaten ein paar meiner Vorfahren. Mein Uropa ist doch nicht so jung gestorben, naemlich mit ca.50. Interresanter ist eher mein Ur-Urgrossvater. Der lebte 97 Jahre lang, von 1857 bis 1960 und überlebte damit seinen Sohn um 11 Jahre (der starb naemlich 1949). Leider weiss ich überhaupt nichts über meine Vorfahren, deshalb betreibe ich auch Ahnenforschung, die in zwei Jahren fertig sein wird.
    P.S. Trotzdem danke, aber Typhus war es nicht.
     

Diese Seite empfehlen