Das Antike Chronologiesystem der Olympiaden

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von SebastianV, 10. September 2010.

  1. SebastianV

    SebastianV Neues Mitglied

    :fs:

    Hab gerade in Balbina Bäblers Buch: Archäologie und Chronologie; über die Olympiaden und dessen Chronologiesystem gelesen.

    Die erste Olympiade fand laut Diodors Erwähnung der Sonnenfinsternis, die laut wissenschaftlichen Untersuchungen auf das Jahr 310 v. Chr. datiert wurde, im Jahre 776 v. Chr. statt. Das Datum der Sonnenfinsternis wird bei Diodor in Ol. 117,3 datiert.

    Nun die Frage:

    Wie rechnet man nun um und was hat es mit der Kommazahl auf sich ?
     
  2. aquilifer

    aquilifer Aktives Mitglied

    Die Olympien hatten einen penteterischen Austragungsrhythmus, d.h. alle vier Jahre. 117,3 heißt einfach nur: im dritten Jahr nach der 117. Austragung.
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen