Das Reich der Seleukiden

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Backup, 21. März 2004.

  1. Backup

    Backup Gast

    Frage von Imperator :

    Hallo,
    es gab insgesamt drei Nachfolgereiche Alexanders des Großen, die sich durchsetzen konnten: das Ptolemäerreich, das Antigonidenreich und das Seleukidenreich. Das Ptolemäerreich hieß offiziell Königreich Ägypten, das Antigonidenreich Königreich Makedonien und nun meine Frage: wie hieß das Seleukidenreich offiziell? Ich tippe auf Königreich Asien, doch weiß ich es nicht.

    Naja, eine vielleicht etwas schwachsinnige Frage, doch freue ich mich auf jede Antwort (falls eine kommt).

    ----------------------------------------------------------------------------
    Antwort von Roland :

    hallo imperator

    NEIN!!! die ptolemaier WAREN in ägypten, die antigoniden WAREN in makedonien - ihre reiche hießen keineswegs so! außerdem umfaßten ihre reiche auch gebiete außerhalb des "kernbereiches" - so haben sich z.b. s und p ständig um syrien gekloppt.
    über die frage nach den staatrechtlichen verhältnissen im hellenismus ist schon viel gelehrtenschweiß vergossen worden...jedenfalls gab es keine eindeutige bezeichnug für den herrschaftsbereich eines hellenistischen herrschers (naja, gibt es im prinzip schon, ist allerdings einigermaßen kompliziert...), wie etwa "demos" eine polis bezeichnet, wie etwa der demos der athener, d.h. in einen vertrag mit anderen "souveränen" mächten würde athen mit diesem begriff wiedergegeben...

    viele gruesse,
    r

    ----------------------------------------------------------------------------
    Frage von Imperator :

    Hallo Roland,
    dann mal eine andere Frage: wie hieß den das Reich der Pharaonen vor der Eroberung der Perser offiziell?

    ----------------------------------------------------------------------------
    Antwort von Mercy :

    Hallo Imperator,
    wie man das Seleukidenreich bezeichnet, weiss ich auch nicht. Die Numismatiker stellen uns Münzbilder und Beschreibungen zur Verfügung, die uns immerhin zeigen, wie sich die Herrscher selbst titulierten:
    BASILEOS / ANTIOCHOY - König der Antiochier
    http://www.numislanz.de/auktion112/00229h00.htm


    ----------------------------------------------------------------------------
    Antwort von Roland :

    @Mercy:
    NEIN!!!!!!!!!!! komplett falsch!!!!! das ist griechisch (und zwar ein genitiv) und heißt: (münze/geld) des königs antiochos (in diesem falle: antiochos soter) - könig der antiocheier (sowas gab es nicht) hieße: basileus antiocheion

    @imperator:
    offiziell herrschten über ägypten die götter und der pharao war gewissermaßen deren vertreter auf erden. in ägyptischen texten wird normalerweise immer nur der pharao genannt: X (=pharao) tat dies und das; oder in verträgen mit auswärtigen mächten ist immer nur die rede von einemvertrag zwischen den beiden königen...
    eine offizielle bezeichnung wie "bundesrepublik dtl" oder "united states of america" etc gab es nicht

    viele gruesse,
    r

    ----------------------------------------------------------------------------
    Dankeschön von Imperator :

    Hallo Mercy und Roland,
    danke. Jetzt bin ich auch etwas klüger. Dann nenne ich die Könige im Seleukidenreich, wenn ich von ihnen sprechen sollte, weiterhin Könige der Seleukiden.

    ----------------------------------------------------------------------------
    Anmerkung von Menzagitat :

    also ich denke es ist am einfachsten wenn man seleukidenreich sagt, es war ja schließlich das reich der seleukiden. bei den staufern heißt es auch das stauferreich (obwohl man das hl. röm. reich dt. nat. meint). eventuell könnte man sich auf den namen seleucia einigen [nach der hauptstadt des reiches seleukeia). schließlich hieß das antigonidenreich makedonien und das ptolemäerreich ägypten ... das ist dann wohl die einfache variante. zwar nur semiwissenschaftlich, aber jeder kann da mit etwas anfangen.

    ----------------------------------------------------------------------------
    Dankeschön von Mercy :

    @ Roland
    Das kommt davon, wenn man vor 35 Jahren den letzten griechischen Text in der Hand hatte; reicht gerade noch zum Buchstabieren...
    Mercy

    ----------------------------------------------------------------------------
    Antwort von Roland :

    @imperator:
    naja, so ganz korrekt ist "könige der seleukiden" auch nicht - das würde eigentlich implizieren, daß sie über die seleukiden herrschten. das stimmt natürlich nicht, weil sie (=die dynastie) ja selber die seleukiden waren, die nach ihrem gründer, seleukos, benannt wurde...
    wie wärs, wenn du die leute nur "seleukiden" nennst? so ists eigentlich üblich...genauso wie man die dynastie in ägypten ptolemäer nennt...

    viele gruesse,
    r

    ----------------------------------------------------------------------------
    Anmerkung von Imperator :

    Hallo Roland und Menzagitat,
    ich nenne das Reich Seleukidenreich und deren Herrscher Könige des Seleukidenreiches. Ich glaube das ist die beste Lösung.

    zu Menzagitat: was heißt semiwissenschaftlich? Die Hälfte der Historik besteht doch nur aus Semiwissenschaften, z. B. die Reichsteilung von 395: in Wirklichkeit war es keine Reichsteilung in ein west- und ein oströmisches Reich, sondern nur eine Herrschaftsaufteilung wie z. B. schon zur Zeit Diokletians.

    ----------------------------------------------------------------------------
    Anmerkung von Roland :

    mein lieber imperator,
    wenn du die herrscher des seleukidenreiches einfach "seleukiden" nennst, dann ist das absolut üblich und jeder weiß, wer gemeint ist...nämlich die herrscher dieses reiches..."könige des seleukidenreiches" ist einfach viel zu umständlich...

    ----------------------------------------------------------------------------
    Dankeschön von Imperator :

    Hallo Roland,
    meinetwegen. Danke aber.
     

Diese Seite empfehlen