Datierung bestimmter Volkslieder

Dieses Thema im Forum "Kunstgeschichte" wurde erstellt von Brissotin, 23. April 2012.

  1. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Ich habe eine Frage an musik- oder kulturwissenschaftlich interessierte Leute, die sich mit der Geschichte des Liedgutes auskennen.

    Ich bin auf der Suche nach einer brauchbaren Datierung folgenden Lieder:
    - "Der Karmeliter" oder "Anna Dunzinger" oder "Pater Gabriel"
    - "Ein Mönch kam vor ein Nonnenkloster"

    Diese Homepage FolkWorld Artikel: Mit Pfaff und Adel raufen gibt für Letzteres das 17.Jh. an. Leider kenne ich keine Fachliteratur, welche diese Datierung bestätigt. Der Zeitpunkt wird zwar wiederholt genannt, gerade im Internet, aber es wird nicht darauf eingegangen, ob evtl. Flugblätter oder dergleichen als Quelle dienen. Selbst diese sonst sehr gute Homepage gibt keine Datierung an: War einst ein Karmeliter - Volksliederarchiv
    Kennt jemand brauchbare Belege für eine Datierung?

    Vielleicht kann ja früher oder später auch jemand anders mit einem ähnlichen Anliegen etwas mit einem solchen Thread anfangen.
     
  2. Liederbolt

    Liederbolt Neues Mitglied

    "War einst ein Karmeliter" wurde aufgezeichnet während des 1. Weltkrieges (1918) von Dr. Johannes Koepp, Berlin, Quelle:Rolf W. Brednich, Erotische Lieder aus 500 Jahren, Fischer Verlag

    Für "Ein Mönch kam vor ein Nonnenkloster" hab ich noch nichts gefunden. Bin gerade dabei meine mittlerweile über ~150 Liederbücher zu archivieren - möglicherweise stoße ich dann nochmal darauf.
     
  3. beetle

    beetle Aktives Mitglied

    ich habe noch einen Vorschlag: Das Deutsche Volksliedarchiv

    wenn Du über die HP nichts findest, kann Dir da vielleicht jemand direkt Auskunft geben.
     
  4. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied

    oft sind die Texte älter als die heute gebräuchliche Melodie (sofern es sich um wirklich sehr alte Lieder handelt und nicht um Kunstlieder im Volksliedton aus dem 19. Jh.)
    bei sehr alten Melodien ist zu berücksichtigen, wie sie in der Praxis mit der Etablierung der gleichschwebenden stimmung verändert wurden.

    @Brissotin: hast du schon was zum Alter der Texte herausgefunden bei den liedern, nach denen du fragst?
     

Diese Seite empfehlen