Die Karolinger - Verbindung zu Franken?

Dieses Thema im Forum "Die Franken" wurde erstellt von moritzlefitz, 24. Februar 2010.

  1. moritzlefitz

    moritzlefitz Neues Mitglied

    guten tag,

    ich schreibe eine facharbeit über Karl den Großen. Ich bin noch ganz am anfang und lese mich in die thematik ein.

    Kann mir jemand sagen(oder links posten?), in welcher beziehung die Karolinger zu den Franken stehen.

    Ich weiß dass die Karolinger das Herrschaftsgeschlecht der Westfranken waren, aber hat Karl der Große nun als Westfranke(also Karolinger) das fränkische Reich ausgebreitet?

    MfG Moritzlefitz
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Die Unterscheidung in West- und Ostfranken ist eigentlich erst mit den karolingischen Reichsteilungen und der Ablösung der Karolinger in Ostfranken durch andere Herrscher(häuser) Konrad I., Liudolfinger/Ottonen sinnvoll. Die Karolinger waren also Franken, zunächst als Reichsverweser (maior domus - Hausmeier), ab Pippin als Könige. Und unter Karl erreichte das Frankenreich seine größte Ausdehnung, von Spanien bis nach Pannonien, von Sachsen bis nach Italien.
     
  3. MacX

    MacX Neues Mitglied

    Lustige Frage... die Beziehung liegt doch auf der Hand. Die Karolinger waren Franken.

    Karl hat als Franke das fränkische Reich ausgebreitet. :p

    West- und Ostfranken gab es nicht, sowie West- und Ostgoten. Das fränkische Reich wurde nur unter Karls Enkeln aufgeteilt, wie El Quijote schon erwähnte. Ost- und Westfrankenreich hat in dem Zusammenhang einfach nur eine geografische Aussage.
     
  4. Panzerreiter

    Panzerreiter Neues Mitglied

    Es wäre möglich, dass die Begriffe "Westfränkisch" und "Ostfränkisch" in diesem Zusammenhang nur unglücklich gewählt sind.
    Im Rahmen dieser Bezeichung hätte ich meinen Vorrednern nichts hinzuzufügen.
    Ich empfehle dem Fragesteller aber, sich zu der Bedeutung "Austrien" (alias "Austrasien") und "Neustrien" zu informieren, abzuklären, ob das vielleicht sein Problem löst und sich danach eventuell wieder zu melden.
     

Diese Seite empfehlen