Die Kirche im Mittelalter

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von Widukind, 30. März 2004.

  1. Widukind

    Widukind Neues Mitglied

    Blütezeit und Niedergang der römisch-katholischen Kirche!

    Sollten Priester wieder heiraten dürfen?
     
  2. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied

    Vielleicht meint er das mit dem Zölibat....ist ja noch nicht soooo alt. Es gab im Mittelalter durchaus verheiratete Päpste mit Kinners und allem drum und dran
     
  3. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied

  4. Cicero

    Cicero Neues Mitglied

    Ich war eigentlich immer der Meinung, dass es das Zölibat schon seit den Anfängen der Kirche gibt und die Kinder der Päpste eben geduldet wurden, weil man es zu bestimmten Zeiten nicht so genau nahm. Verbessert mich, wenn ich mich irre.
     
  5. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied

    Zumindest im Mittelalter scheint das nicht zu stimmen:

    Johannes XI ist sehr wahrscheinlich ein Sohn von Sergius III (dieser hat seine beiden Vorgänger umgebracht). Der Namensnachfolger Johannes XII hat den Vatikan soagr in ein Bordell verwandelt....

    Da gings mal richtig rund...
     
  6. Cicero

    Cicero Neues Mitglied

    Das heißt aber nicht, dass es das Zölibat formell nicht gab, nur hat sich eben keiner daran gehalten.
     
  7. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied

    Mal kurz aus dem Wikipedialink (jaja ich weiß wikipedia...)

    Mein obiger Eintrag bezog sich auf die Zeit um ca. 1000 (+/-)
     

Diese Seite empfehlen