Frühe Neuzeit: Bildinterpretation

Dieses Thema im Forum "Kunstgeschichte" wurde erstellt von Gast, 23. Januar 2011.

  1. Gast

    Gast Gast

    ´welche Erwartungen bzw. Vorstellungen werden von den zwei Bildern mit den Begriffen Aufklärung bzw. Vernunft verbunden ?

    http://www.kunstkopie.de/kunst/francisco_jose_de_goya/der_schlaf_der_vernunft_7266004.jpg

    http://de.academic.ru/pictures/dewiki/65/Aufklarung.jpg

    Warum wird Friedrich II. als ein "aufgeklärter Monarch" bezeichnet

    Und inwiefern kann man die Herrschaftsauffassung von Friedrich II. mit der Bodins verglichen werden?

    Leuts bin in difficile könntet ihr mir bei diesen anspruchsvollen Aufgaben helfen. Sie erscheinen mir kaum lösbar :( hab überall schon nachgeguckt in der Bibliothek aber finde einfach nichts :( freue mich auf schnelle Rückmeldungen
     
  2. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Was genau hast du denn bisher selbst schon erarbeitet?
     
  3. Gast

    Gast Gast

    ich habe echt so viel nachgelesen ich finde es nicht ich habe kaum hintergrundwissen :( ? was soll ich tun :( ? könnt ihr mir kein anstupster geben :(
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Die Aufgaben implizieren ja, dass du kein Hintergrundwissen benötigst sondern aus dir vorliegendem Material schöpfen kannst. Du solltest also z.B. je eine Quelle von Fritze II. und Bodin oder zumindest deren Zusammenfassungen vorliegen haben.
    Eine Beschreibung der verlinkten Bilder solltest du auch hinbekommen. Zur Interpretation gebe ich dir zwei Hinweise:

    Das erste Bild (von Goya) hat einen spanischen Text: "El sueño de la razón produce monstruos - der Traum von der Vernunft bringt Monster hervor." Vernunft ist einer der ganz zentralen Begriffe der Aufklärung.

    Die Aufklärung heißt in anderen Sprachen auch Enlightment, Siècle des Lumières, Illuminismo, Ilustración.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2011
  5. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Ok, fangen wir mal mit grundsätzlichem an:
    Aufklärung ? Wikipedia

    Als erstes den Goya: Dieses Bild nennt sich "Der Schlaf der Vernunft". An der Seite des Schreibtisches steht "El sueño de la razón produce monstruos" - Variante 1: Der Schlaf der Vernunft gebiert Monster. Der am Schreibtisch schlafende Mann, der offensichtlich gerade noch gearbeitet hat, symbolisiert also die Vernunft, hinter ihm siehst du die angekündigten Monster. Wenn du dir nun obigen Text zur Aufklärung durchliest, welche Erwartungen suggeriert denn dann das Bild an die Aufklärung und welche Vorstellungen hat man von ihr? Variante 2: Der Traum der Vernunft gebiert Monster. Jetzt träumt der schlafende Mann, also die Vernunft die Monster herbei. Welche Erwartungen und welche Vorstellungen ergeben sich denn in dieser Variante?

    Jetzt verrate ich dir auch, warum ich den Goya zuerst genommen habe: das zweite kenne ich nicht... Durch die aufgehende Sonne könnte das "Siècle des Lumières" (frz. Aufklärung) bildlich dargestellt sein. Eine entsprechende Interpretation im Sinne deiner Aufgabe müsstest du also hinbekommen. Weißt du von wem das Bild ist?

    zu Friedrich II: Friedrich II. (Preußen) sowie das Stichwort "aufgeklärter Absolutismus"

    zu Bodin: Sechs Bücher über den Staat ? Wikipedia
     
  6. Gast

    Gast Gast

    Ja, das zweite Bild ist von Daniel Chodowiecki, 1791
     
  7. Lili

    Lili Neues Mitglied

  8. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    zum goya-Bild vielleicht noch den Tip,daß die französische Revolution die Vernunft zum Staatsprinzip erhob und Napoleon,als Produkt dieser Revolution in Spanien einen grausamen Krieg führte,den Goya in der Holzschnittserie "Les desastres de la Guerre "anprangerte
     
  9. Kabel

    Kabel Gesperrt

Diese Seite empfehlen