Gedenken an Widerstandskämpfer?

Dieses Thema im Forum "BRD | DDR" wurde erstellt von Gast, 3. November 2010.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo, ich hätte gleich noch eine Frage.

    Gibt es besondere Arten, wie der Widerstand aus dem Dritten Reich heute noch geehrt wird? Es gab ja erst vor ein paar Wochen das neue Denkmal für Georg Elser in Berlin und das Sophie Scholl in der Walhalla vertreten ist, ist mir auch bekannt.

    Kennt jemand noch andere solcher Denkmäler oder besondere Ehrungen (Schulen/Straßen danach benennen ...)

    Vielen herzlichen Dank
    lg kerstin
     
  2. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Schau mal hier:

    Gedenkstätte Deutscher Widerstand

    Die Gedenkstätte Plötzensee

    Startseite

    Gedenkstätte Stille Helden

    Dann als Beispiel:

    Maria Terwiel (Mitglied der Roten Kapelle) diese Orte und Strassen sind nach hier benannt (Quelle Wikipedia):

    Der Terwielsteig in der Paul-Hertz-Siedlung nahe der Hinrichtungsstätte Plötzensee ist nach ihr benannt.
    Im Hof der Humboldt-Universität in Berlin-Mitte (Unter den Linden 6) gibt es einen Gedenkstein.
    In ihrer Geburtsstadt Boppard wurde ihr die Maria-Terwiel-Straße gewidmet, und seit 2009 erinnert eine Gedenktafel am Geburtshaus in der Mainzer Straße 17 an das Schicksal der Lehrerstochter.
    In Lüneburg trägt die Maria-Terwiel-Straße ihren Namen.
    In Karlsruhe trägt die Maria-Terwiel-Straße ihren Namen.
    In Leverkusen trägt die Maria-Terwiel-Straße ihren Namen.

    Du musst die Namen eingeben der Widerständler und dann findest du die Orte die nach ihnen benannt wurden.
     
    1 Person gefällt das.
  3. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Mal wieder etwas Lokalkolorit:
    Weiße Rose: "Geschwister-Scholl-Platz", mehrere Denkmäler und Gedenktafeln an der Uni München, Gedenktafeln im im Justizpalast, im Gedänkstätte am Hinrichtungsort in Stadelheim und ein Denkmal bei der bayerischen Staatskanzlei
    Freiheitsaktion Bayern: die "Münchner Freiheit" (ehem. Feilitzsch-Platz), Gedenktafel in der Maxvorstadt
    Georg Elser: Denkmal in der Rosenheimer Straße
    Alfred-Delp-Denkmal in Bogenhausen
    Rupert-Mayer-Gedenktafeln in der Maxburgstraße und im Justizpalast
    für "alle Widerstandskämpfer": "Platz der Freiheit" in Neuhausen, Gdenkstein auf dem Isarhochufer, Gedenktafel im Rathaus, Stele und Gedenkstein auf dem Ostfriedhof, Ehrenhain auf dem Friedhof Perlacher Forst (dort wurden die in Stadelheim Hingerichteten bestattet)
    Gegenüber des Standortes des Wittelsbacher Palais, der Gestapo Zentrale, der Platz der Opfer des Nationalsozialismus mit ewiger Flamme
     
  4. Cephalotus

    Cephalotus Aktives Mitglied

    ...dann solltest du der Vollständigkeit halber aber auch noch den Professor-Huber-Platz gleich gegenüber erwähnen. :winke:

    Auch lokalkoloritische Grüße

    Bernd
     
  5. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Auch die Gedenkfeiern zB jährlich zum 20. Juli sollte man erwähnen, neben der Örtlichkeit Bendlerblock wäre ua. die Paulskriche zu nennen.
     
  6. Odysseus

    Odysseus Neues Mitglied

  7. balticbirdy

    balticbirdy Ehemaliges Mitglied

    Ich bin heute schon froh darüber, dass ich mein DDR-Abi 1980 an der "EOS Geschwister Scholl" in Wismar abgelegt habe und nicht bei Lenin.
    Andere "Gymnasien" gab es damals in der Stadt und dem Landkreis nicht, die Abi-Quote lag in der DDR bei ca. 10%.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2010
  8. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

  9. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Um dann natürlich Albstadt-Lautlingen:
    aus Wiki

    am Sonntag 31.10.10 führte das Theater Lindenhof im Lautlinger Stauffenberg-Schloss ein Stück über Melitta Gräfin Stauffenberg auf.
    (Ich war leider verhindert.)
     
  10. Repo

    Repo Neues Mitglied


    Gleich noch eine Ankündigung:
    Am 14. November 11.00 Uhr spricht Guido Knopp im Lautlinger Schloss
    "Wer war Stauffenberg" Der Attentäter und der Mensch
     
  11. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Eigentlich wars ja schon gestern, ich habe es nur dummerweise vergessen zu posten: der Gedenktag für Georg Elser: Georg Elser - Allein gegen Hitler - Bild 1 - Mnchen & Region - sueddeutsche.de

    Nachdem in den letzten Jahren ab dem 8. November abends in München jährlich die braune Suppe wieder überkocht (zuerst wird Hitlers überleben im Bürgerbräukeller gefeiert, am 9.11. gibts dann "Heldengedenkmärsche"), gibt es auch bereits seit einigen Jahren eine Gedenkwoche rund um den 9. November in München mit zahlreichen Veranstaltungen: Abendzeitung - München wehrt sich: Proteste gegen Neonazis
     
  12. Balduin

    Balduin Gesperrt

    Die Nachbarstadt meiner Heimatstadt ist der Geburtsort Georg Elsers; das Museum muss ich mir unbedingt noch anschauen: Wissenswertes über Königsbronn
    Ansonsten in Ellwangen (ein must-know :red:): Eugen-Bolz: Eugen Rupf-Bolz besucht die Eugen-Bolz-Realschule - Ellwangen: Nachrichten, Bilder und Veranstaltungen aus Ellwangen - schwaebische.de

    Die Gedenkstätte deutscher Widerstand in Berlin ist wirklich sehr gut. Für wenig Geld kann man sich einen Materialienordner (proppevoll mit Bildern, Quellen und und und). Es wird vor allem umfassend der Widerstand dargestellt - der Volksmund kennt Stauffenberg, die Weiße Rose und vielleicht noch Elser/Rote Kapelle

    Gruß
    Balduin
     

Diese Seite empfehlen