Griechische Erfindungen

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Hephaistos, 13. November 2005.

  1. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    Ich nehme mal an, dass einige deiner Aufzählungen schwerlich als "Erfindungen" durchgehen, denn einige Dinge dürften an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiten gleichermaßen entstanden sein.

    So kann ich es mir nicht vorstellen, dass weltweit die Menschen ihre Boote/Schiffe niemals auch im "Trockendock" erstellten, bis sie vielleicht in Polynesien irgendwann mal was von der griech. "Erfindung" hörten?
    Oder die naheliegende Panzerung von Elefanten? Ich bin mir sicher, dass selbst die "Buschmänner" der afrikanischen Savanne nicht nur sich selber durch Schilde schützten, sondern ebenfalls auf die Idee gekommen sind, ihre Elefanten zu schützen. (Oder die Inder)
     
    1 Person gefällt das.
  2. Gegenkaiser

    Gegenkaiser Gesperrt

    Es soll sich um Ersterfindungen handeln. Und du hast natürlich Recht, eine Liste ist ein denkbar ungeeignetes Mittel um 'Erfindungen' aufzuzählen, denn eigentlich braucht es dazu immer eine nähere Erklärung. Deswegen möchte ich das an dieser Stelle auch gar nicht mehr weiter ausführen.

    Nur zu der Elefantenpanzerung: Die war den alten Indern (und auch den indischen Hilfstruppen unter den Persern, die aber bei Gaugamela anscheinend nicht zum Einsatz kamen) unbekannt. Da die Griechen das erste Volk waren, das die Elefantenwaffe von den Indern übernommen hat, und da die ersten Abbildungen von Elefantenpanzerungen sowie -türmen aus hellenistischer Zeit stammen, folgt, dass die Griechen beides erfunden haben.

    Siehe dazu auch: Paul Goukowsky - Le roi Pôros, son éléphant et quelques autres, Bulletin de Correspondance Hellénique, S. 489-492
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2009
  3. Repo

    Repo Neues Mitglied


    Zumindest bei der Schraube habe ich dies aber anders im Kopf.
    Wird die nicht den Goten zugeschrieben?

    Auf alle Fälle ist die Schraube, obwohl bekannt, bis in das 19. Jahrhundert hinein fast ausschließlich für Pressen und ähnliches verwendet worden.
    Was, soweit mir erinnerlich, den sehr großen Fertigungstoleranzen im "Vor-Werkzeugmaschinen-Zeitalter" geschuldet ist.


    Nach nochmaligem Überfliegen:
    Könnte es nicht sein, dass Du so ziemlich die ganze Antike in der Beziehung den Griechen in die Schuhe schiebst?
    Ist mir bei den "Automaten" aufgefallen, denn gebaut wurden die in Ägypten, die Herrscher waren makedonisch/griechischer Abstammung, publiziert wurde auch in griechisch, aber ob das Griechen oder Ägypter waren, ist zumindest zweifelhaft.
    Wenn einer in 10.000 Jahren die technische Literatur des beginnenden 21. Jahrhunderts sichtet, wird er, ausgehend von der Sprache der Publikationen alles den Amis zuschreiben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2009
  4. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    Es gab (gibt?) hier mal einen Ägyptenfan, der würde dir sicher widersprechen mit deiner Beurteilung zwischen Eisenzeit und Aufklärung... ;) :D
     
  5. Gegenkaiser

    Gegenkaiser Gesperrt

    Jupp, die Erfindung wird vollumfänglich und mit bestem Gewissen den Griechen zugeschrieben, genauso wie die Armbrust den Chinesen (obgleich wahrscheinlich von indigenen Völker Südchinas erfunden) und vieles nach dem 7. Jh. den Arabern (obwohl diese in den meisten eroberten Gebieten eine kleine Minderheit blieben). Ist leider ein Manko der Geschichtsschreibung, vae victis.
     

Diese Seite empfehlen