Hatte Xerxes wirklich Sklaven?

Dieses Thema im Forum "Das Reich der Perser" wurde erstellt von Bijan, 9. Februar 2008.

  1. Bijan

    Bijan Neues Mitglied

    Letztens bin ich wieder auf 300 gestoßen und dabei sind mir ein paar Fragen durch den Kopf geschossen.

    Ich weiß ja, dass Xerxes/Khasharyar kein homosexueller Afro Amerikaner war, aber die Frage mit seiner Sklaverei konnte ich mir nicht beantworten.
    Kyros/Cyrus/Kurosh und Darius/Dareios/Dariush verfolgten zwar eine sklavenlose Politik, aber bei Xerxes bin ich mir nicht sicher.
    Da er der Sohn des Darius/Dareios/Dariush ist, liegt es eigentlich sehr nahe, doch wie gesagt bin ich mir nich sicher. Weiß da jemand Bescheid?
     
  2. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Ich finde es auffälliger, dass seine Vorgänger keine Sklaven gehabt haben sollen. Hast Du Belege hierfür?
     
  3. Artabanos

    Artabanos Neues Mitglied

    Die Perser hatten zwar kein Sklaven System aber sie kümmerten sich auch nicht um Sklaven die in den einzelnen Satrpien von je her gehalten wurden, das wäre gegen die Politik der Achaemeniden gewesen. Sklaverei war kein tabu aber wurde auch nicht gefördert.

    Da sich Perser anderen Völkern überlegen fühlten gab es ein striktes Rang System, was aber eher dem Kasten System in Indien ähnelte als ein Sklaven System.
     

Diese Seite empfehlen