Hausarbeit Antikes Griechenland

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Taty, 4. April 2019.

  1. Taty

    Taty Neues Mitglied

    hallo zusammen,
    Ich möchte eine Hausarbeit über den Kult von eleusis schreiben, habe auch bereits Quellen und etwas Literatur, nur leider fällt mir keine genaue Forschungsfrage ein. Vielleicht hätte jemand von euch eine Idee. Vielen Dank im Voraus :)
    Tatjana
     
  2. Chan

    Chan Aktives Mitglied

    Die interessanteste Forschungsfrage ist wohl die Beschaffenheit des rituellen Getränkes Kykeon, das von den Adepten des Kultes konsumiert wurde.

    Interessant wäre alternativ oder zusätzlich eine Zusammenstellung von Persönlichkeiten aus dem antiken Who´s who, die nachgewiesenermaßen oder möglicherweise an den Mysterien teilgenommen haben.

    Zum Kykeon:

    Die subjektiv wahrgenommene Verbindung der Adepten mit ihrer Mysteriengottheit ging sicher über das Symbolische hinaus und wurde als höchst real empfunden, was technisch durch die Einnahme von Psychedelica (religionswissenschaft "Entheogene" genannt) möglich gewesen wäre. Für die Mysterien von Eleusis haben Wasson/Hofmann/Ruck das plausibel zu machen versucht:

    http://www.maps.org/images/pdf/books/eleusis.pdf

    Für den römischen Mithraskult hat Carl A.P. Ruck ("Mushrooms, Myths and Mithras") diese Hypothese entwickelt. Die persische Urvariante des Kults - wobei der Zusammenhang des persischen mit dem römischen Kult ungesichert ist - basierte auf dem Konsum von Soma (= Lieblingstrank des indischen Gottes Indra). Vermutlich nahmen auch die Kybele-Priesterinnen Entheogene, um in Ekstase zu geraten.

    Es gibt zudem die Hypothese, der eucharistische Wein des Frühchristentums könnte mit dem Getränk des Mithraskultes identisch gewesen sein, also möglicherweise ebenfalls psychedelisch.

    Kykeon – Wikipedia
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Solange man keine Quellen hat, kann man ja vieles vermuten. Historisches Arbeiten ist das nicht.

    Wenn man Quellen hätte, wäre die Beschaffenheit vielleicht etwas für einen Pharmaziehistoriker.
     
  4. Tom

    Tom Mitglied

    Die eleusinischen Mysterien in der antiken Skulptur und Malerei? Kommt halt immer auf das Unterrichts-, Studienfach an und die Vorgaben des Lehrers.
     
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich denke eher, dass wir hier über eine Proseminarsarbeit entweder in Klass. Archäologie oder in Alter Geschichte reden.
     

Diese Seite empfehlen