Imperialismus & Kolonialismus

Dieses Thema im Forum "Die großen Kolonialreiche" wurde erstellt von Gast, 28. Dezember 2005.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,
    könnt ihr mir den Begriff Imperialismus und den Bergiff Kolonialismus beschreiben?

    Also 1 Satz zu jedem.
    Was ist der unterschied zwischen den beiden?

    Vielen Dank & super Forum :)
     
  2. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Kolonialismus
    Kolonisation bezeichnet im Kern einen Prozess der Landnahme, Kolonie eine besondere Art von politisch-gesellschaftlichen Personenverband, Kolonialismus ein Herrschaftsverhältnis.
    Definitionen:
    Kolonialismus, wirtschaftliche Expansion, die in Form polit. Beherrschung einer unterlegeneren Zivilisation abgesichert wird. (Meyers Lexikon)

    Kolonialismus ist eine Herrschaftsbeziehung zwischen Kollektiven, bei welcher die fundamentalen Entscheidungen über die Lebensführung der Kolonisierten durch eine kulturell andersartige und kaum anpassungswillige Minderheit von Kolonialherren unter vorrangiger Berücksichtigung externer Interessen getroffen und tatsächlich durchgesetzt werden. Damit verbinden sich in der Neuzeit in der Regel sendungsideologische Rechtfertigungsdoktrinen, die auf der Überzeugung der Kolonialherren von ihrer eigenen kulturellen Höherwertigkeit beruhen. (Jürgen Osterhammel)

    Kolonialismus soll heissen, die Kontrolle eines Volkes über ein fremdes unter wirtschaftlicher, politischer und ideologischer Ausnutzung der Entwicklungsdifferenz zwischen beiden. (Wolfgang Reinhard)

    Es gibt drei verschiedene Arten von Klassifikationen:
    1. Beherrschungskolonien
    2. Stützpunktkolonien
    3. Siedlungskolonien

    Imperialismus
    Imperialismus der Begriff unter dem alle Kräfte und Aktivitäten zusammengefasst werden, die zum Aufbau und zur Erhaltung transkolonialer Imperien beitragen


    Den ganzen Beitrag kannst Du hier nachlesen: http://www.geschichtsforum.de/showthread.php?t=1638
     
  3. Gast

    Gast Gast

    danke, hat sich erledigt :)
     

Diese Seite empfehlen