Juden in Wien im 19. Jahrhundert

Dieses Thema im Forum "Österreich | Schweiz" wurde erstellt von minella, 30. März 2014.

  1. minella

    minella Neues Mitglied

    Hallo,
    ich hätte eine Frage zum Thema Juden in Wien im 19.Jahrhundert. Die jüdische Bevölkerung ist ja in Wien vor allem auf Grund des Staatsgrundgesetzes von 1879, das ihnen freie Religionsausübung gewährte, sehr stark angestiegen (von 6000 in wenigen Jahrzehnten auf 140 000). Ist es richtig, dass die Juden vor allem aus anderen Gebieten der Habsburgermonarchie nach Wien kamen, v.a. aus den osteuropäischen Gebieten (Bukowina, Galizien...), oder kamen sie auch aus anderen europäischen Regionen die nicht zur Habsburgermonarchie zählten? Ich kann dazu leider nichts Konkretes finden...
    Vielen Dank!
    Minella
     
  2. Liborius

    Liborius Aktives Mitglied

Diese Seite empfehlen