Karikatur beschreiben und interpretieren

Dieses Thema im Forum "Geschichtsmedien und Literatur" wurde erstellt von yellowjimbeam, 3. April 2011.

  1. yellowjimbeam

    yellowjimbeam Neues Mitglied

    Hey Leute,
    ich hab ein großes Problem gerade mit meinen 2 karrikaturen ...
    ich soll sie beschreiben und interpretieren und hab auch schon ein kleines bisschen.
    nun wollte ich euch fragen ob ihr mir eventuell noch etwas dazu erzählen könntet ..
    danke euch im vorraus :yes:


    Karrikatur 1 :
    http://www.lsg.musin.de/geschichte/Material/Karikaturen/Jurgen.bmp

    Karrikatur 2:

    http://www.lsg.musin.de/geschichte/Material/Karikaturen/StalinKalterKrieg.bmp
     
  2. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Stell doch mal ein was du schon hast, dann schauen wir weiter.
     
  3. yellowjimbeam

    yellowjimbeam Neues Mitglied

    Ich hab nur zur karrikatur 1 was, unszwar dass Willhelm sich überall eingemischt hat in andere angelegenheiten.

    und das wars auch schon ..= /

    lg
     
  4. stormy

    stormy Neues Mitglied

    Zur zweiten Karikatur:
    Beschreibe doch mal, was man im einzelnen sieht. Ich weiß, das ist eine Menge, aber das hilft nachher bei der Interpretation.
    Anfangen würde ich bspw. damit, welche Zeit beschrieben wird, wie die Länder repräsentiert werden und dann welche Beziehungen zwischen den Ländern zu erkennen sind.
     
  5. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Was Stormy bereits für die zweite Karikatur schreibt, gilt auch für die Erste: mach erstmal die Beschreibung, die bekommst du auch alleine hin (dabei musst du nur beschreiben was du siehst), die Interpretation baut dann darauf auf.
     
  6. yellowjimbeam

    yellowjimbeam Neues Mitglied

    okay danke :)
     
  7. yellowjimbeam

    yellowjimbeam Neues Mitglied

    könnt ihr mir eventuell paar tipps oder details darüber schreiben, wäre sehr hilfreich :))
     
  8. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Stell doch erstmal deine Beschreibungen ein, ok?
     
  9. Speaker

    Speaker Aktives Mitglied

    also der Ostblock ist schon ziemlich komplett unter Stalins Mantel (Jugoslawien, Polen, Bulgarien...) Deutschland war geteilt, hier dargestellt durch das Entzweisägen des Landes. In Italien gab es bis in die Siebziger Jahre hinein starke kommunistische Bewegungen, welche aufgrund der weit verbreiteten katholischen Religion im Volk noch am Sieg gehindert werden (Siehe wie der Papst als Gegenpart zum Kommunismus, die sozialistischen Strömung abschnürt). Westeuropa (Frankreich, Benelux)war militärisch (und auch wirtschaftlich) aufgestellt, den drohenden Kommunismus abzuwehren.

    Finnland hatte schon während (und auch davor) des 2. Weltkrieges mit Angriffen aus Russland zu kämpfen und versucht hier verbissen, sich aus dem Panzer Stalins zu befreien. Griechen und Türken sichern den Durchlass am Bosporus gegen die Flotte Russlands, sicher auch begründet durch die orthodoxe bzw. islamische Staatsreligion als Konterpart zum Kommunismus (ähnlich Papst in Italien).
    Das alles ist hier natürlich bildlich dargestellt....z.B. dass der Engländer nach dem Weltkrieg den Gürtel enger schnallt.

    So! Das war, denk ich schon mal ne Menge. Such einfach mal nach den Ländern und ihrer Situation nach 1945. Also vertief dich mal in die Anfänge des Kalten Krieges.
     

Diese Seite empfehlen