Klassischer Imperialismus

Dieses Thema im Forum "Die großen Kolonialreiche" wurde erstellt von Gisele, 15. April 2005.

  1. Gisele

    Gisele Neues Mitglied

    Europa im 19. Jahrhundert: Kann mir jemand die Gemeinsamkeiten und nationalen Unterschiede des klassischen Imperialismus deutlich machen?:winke:
     
  2. timotheus

    timotheus Aktives Mitglied

  3. parago

    parago Neues Mitglied

  4. Klaus P.

    Klaus P. Aktives Mitglied

    Vergleiche verschiedener imperialistischer Staaten gibt es (ohne Qualitätsgarantie) z.B. auf folgenden Seiten

    http://www.wcurrlin.de/links/basiswissen/basiswissen_imperialismus.htm#inhalt
    http://www.wcurrlin.de/links/basiswissen/basiswissen_imperialismus.htm#bwtypen
    http://infos.aus-germanien.de/Imperialismus
    http://bongards.gmxhome.de/raum/grundlegung.html#f
    http://www.inwent.org/imperia/md/content/bereich3-intranet/3-04-internet-publik/th-10-boeckh.pdf
    und weiter unter der Suchwortkombination „imperialistische Staaten+19.Jahrhundert“ bei den diversen Suchmaschinen.


    Einen Vergleich zwischen britischem und US-amerikanischem Imperialismus im 19. Jahrhundert (u.a. von Eric Hobsbawm) findest du hier:
    http://www.antikriegsforum-heidelberg.de/irakkrieg2/hintergrund/britische_amerikanische_weltreich_hobsbawm.html und
    http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/regionen/USA/foster.html


    Eine schaubildartige Übersicht über verschiedene Imperialismustheorien biete
    http://www.rainer-rilling.de/texte/Imperialismustheorien.pdf
     
  5. Gisele

    Gisele Neues Mitglied

    Super! Danke für die tollen Links!

    Aber vielleicht könnt Ihr mir ja noch helfen, bei der Frage, wie die betroffenen Völker die Kolonialpolitik erfuhren?:rotwerd:
     
  6. Klaus P.

    Klaus P. Aktives Mitglied

    Da fragst du aber was.
    Welches Land/welche Gegend der Erde würde dich denn interessieren?
     
  7. Gisele

    Gisele Neues Mitglied

    Hallo Klaus,

    ich möchte es gar nicht so ausführlich - vielleicht im allgemeinen gesehen.
     
  8. Klaus P.

    Klaus P. Aktives Mitglied

    Allgemeine Aussagen, liebe Gisele, sind hier wie oft problematisch.
    Viele sehr drastische und anschauliche Beispiele findest du u. a. bei Gert von Paczensky: Weiße Herrschaft. Eine Geschichte des Kolonialismus, Frankfurt (Fischer TB) 1979 bzw. 1970 bei Hoffmann&Campe, Hamburg, unter dem Titel "Die Weißen kommen".
    Vielleicht gibt es eine Bibliothek in der Nähe, in der du das bekommen kannst.
    U.U. findest du auch hier etwas:
    http://www.iz3w.org/iz3w/Neuer_Reader.html
    http://www.bpb.de/themen/2IQNTS,0,0,Kolonialismus_Rassismus_und_Sprache.html
    http://www.bpb.de/themen/2IQNTS,0,0,Kolonialismus_Rassismus_und_Sprache.html
    http://www.uni-bielefeld.de/geschichte/lateinamerika/arch/ense04_d.htm
    und andere Adressen unter "Kolonialismus+Geschichte" in den Suchmaschinen.
    Viel Erfolg.
    Gruß Klaus P.
     
  9. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Ganz gut als Einstieg ist dieses Buch:

    Kolonialismus von Jürgen Osterhammel, Geschichte, Formen, Folgen
    C.H. Beck/ Wissen

    Das Buch schildert an Beispielen aus allen Imperien der Neuzeit Methoden der Eroberung, Herrschaftssicherung und wirtschaftliche Ausbeutung und das Entstehen besonderer kolonialer Gesellschaften.

    oder dieses

    Kleine Geschichte des Kolonialismus von Wolfgang Reinhard
    Körner Verlag

    Hier werden nicht nur die überseeischen Kolonialreiche beschrieben sondern es wird auch der nicht-europäische Kolonialismus behandelt.
     

Diese Seite empfehlen