Kleidung eines fahrenden Studenten

Dieses Thema im Forum "Alltag im Mittelalter" wurde erstellt von Obwalden, 2. Oktober 2004.

  1. Obwalden

    Obwalden Mitglied

    Hallo alle zusammen

    Seit dem Mittelalter gab es (gibt es?) die "Gattung" der fahrenden Studenten, welche von einer Universität zur anderen reisen, um sich unterwegs etwas Geld für das Studium zusammen zu betteln.
    V.a. n der Zeit der Romantik um 1830 blühte dies, jedenfalls literarisch, wieder auf.
    Aber wisst ihr, wie die Kleidung eines fahrenden Studenten etwa aussah?
    Im Buch: "Aus dem Leben eines Taugenichts" von Joseph von Eichendorff wird von der Kleidung nur geschrieben, dass der eine einen Dreispitz auf dem Kopf trug?
    Wie sah aber die eigentliche Kleiung in etwa aus?
    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
    Viele Grüsse
    Mike
     
  2. Mercy

    Mercy unvergessen

  3. Obwalden

    Obwalden Mitglied

    Danke für die Links. :)
     

Diese Seite empfehlen